Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Arheilgen: Auf dem Weg zur Post – Aufmerksamer Taxifahrer vereitelt Trickbetrug | DarmstadtNews.de

Arheilgen: Auf dem Weg zur Post – Aufmerksamer Taxifahrer vereitelt Trickbetrug


25. Mai 2020 - 09:57 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Mit seinem couragierten Verhalten hat ein aufmerksamer Taxifahrer am Freitagnachmittag (22.05.20) einen Trickbetrug vereitelt und damit eine ältere Dame vor der Herausgabe eines größeren Geldbetrages bewahrt.

Kurz vor 17 Uhr hatte die 90 Jahre alte Dame seine Fahrdienste in Anspruch genommen, mit der Bitte und dem Ziel, zur Post gefahren zu werden. Auf dem Weg berichtete die Seniorin davon, ein „wertvolles“ Päckchen an einen „Bekannten“ schicken zu wollen und weckte damit die Aufmerksamkeit des Taxifahrers. Dieser ahnte nichts Gutes. Er folgte seinem Verdacht und verständigte umgehend die Polizei. Damit handelte er nicht nur folgerichtig sondern auch vorbildlich. Denn wie sich im Anschluss herausstellte, war die Dame im Begriff, eine vierstellige Summe ihres Ersparten, auf den Postweg, an ihr unbekannte Personen, ins Ausland zu schicken. Ihr Vorhaben basierte auf Anrufen im Verlauf des Vormittages, bei denen der Dame suggeriert wurde, dass sie im Rahmen eines Gewinnspieles, ein Preisgeld von 28.000 Euro gewonnen habe. Nach der Einzahlung einer Bearbeitungsgebühr könne der Gewinn sofort ausgezahlt werden. In dem guten Glauben hatte sich die Dame also auf den Weg gemacht.

Glücklicherweise begegnete sie hier dem aufmerksamen Taxifahrer, der die dreiste Masche durchschaute und damit im letzten Moment schlimmeres verhinderte.

Der geschilderte Fall zeigt, wie wichtig es ist, aufmerksam und vor allem auch mit älteren Menschen im Gespräch zu bleiben. Die Kommunikation zwischen den Generationen, insbesondere im familiären aber auch im Bekanntenkreis stellt nicht nur bezogen auf die Betrugsmaschen, einen existentiellen Teil der Prävention dar.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , ,