Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Gefälschtes Kennzeichen am Auto – Widerstand bei Verkehrskontrolle | DarmstadtNews.de

Gefälschtes Kennzeichen am Auto – Widerstand bei Verkehrskontrolle


4. Mai 2020 - 11:47 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

HandschellenEin 17-jähriger Junge und ein 34 Jahre alter Mann müssen sich nach einer Verkehrskontrolle am Freitagabend (01.05.20) gleich wegen mehrerer Vorwürfe in einem Verfahren strafrechtlich verantworten. Zivilfahndern war das Auto des Älteren gegen 20.40 Uhr auf der Autobahn 67 bei Darmstadt aufgefallen, da das Kennzeichen nach einer Überprüfung eigentlich für ein anderes Fahrzeug ausgegeben ist. Bei der anschließenden Kontrolle widersetzte sich der 34-jährige Fahrer gegen die Maßnahmen der Polizisten. Als ihm daraufhin Handschellen angelegt werden sollten, entwickelte sich ein Handgemenge, in dessen Folge sich der 17 Jahre alte Jungen einmischte. Er bespuckte, trat und beleidigte die Einsatzkräfte. Nach Eintreffen weiterer Streifen konnte die Situation beruhigt, beide Tatverdächtige festgenommen und zur Wache transportiert werden. Bei der Durchsuchung des Jugendlichen stellten die Polizisten einen Elektroschocker sicher. Eine Überprüfung der Kennzeichen und weitere Ermittlungen ergaben, dass Zulassungs- und HU-Plakette gefälscht waren. Das Auto wurde abgeschleppt. Der 34 Jahre alte Festgenommene musste auf der Dienststelle eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Unter anderem wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, der Urkundenfälschung, des Fahrens ohne Zulassung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz erstatteten die Beamten Strafanzeige.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: ,