Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Covid-19-Krise: Wissenschaftsstadt Darmstadt und Landkreis Darmstadt-Dieburg stimmen sich intensiv zum Thema Schulöffnung ab | DarmstadtNews.de

Covid-19-Krise: Wissenschaftsstadt Darmstadt und Landkreis Darmstadt-Dieburg stimmen sich intensiv zum Thema Schulöffnung ab


23. April 2020 - 16:59 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

CoronavirusDer Bürgermeister und Schuldezernent der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Rafael Reißer, und der Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernent des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Robert Ahrnt, haben sich mit Blick auf die teilweise Öffnung der Schulen in Stadt und Landkreis ab Montag, 27. April 2020, in mehreren Gesprächen eng miteinander abgestimmt. In gemeinsamen Telefonkonferenzen mit dem Staatlichen Schulamt, dem jeweiligen Gebäudemanagement, den kommunalen Schulämtern und vielen weiteren Experten wurde die Öffnung der Schulen in Stadt und Landkreis gemeinsam intensiv vorbereitet. Allen Schulen in der Stadt Darmstadt und dem Landkreis liegt nun ein vom für beide Gebietskörperschaften zuständigen Gesundheitsamt vorbereitetes Hygiene-Management vor.

„Wir sind gut vorbereitet auf den Start der Schulen in der kommenden Woche“, erläutert dazu der Darmstädter Schuldezernent Rafael Reißer. „Unsere gemeinsame Arbeit mit dem Landkreis zeigt gerade in der jetzigen Situation, dass unsere interkommunale Partnerschaft auch unter schwierigen Bedingungen sehr gut funktioniert.“

„Wir als Schulträger nehmen die Hygieneempfehlungen der Fachleute sehr ernst“, so Robert Ahrnt, Schuldezernent des Landkreises Darmstadt-Dieburg. „Wir werden daher alles tun, um die Hygieneleitlinien des Gesundheitsamtes vollständig umzusetzen.“

In Darmstadt beginnt am Montag (27.04.20) für insgesamt 10.000 Schülerinnen und Schüler wieder der Präsenzunterricht. Dies umfasst die Abschlussklassen aller Schulformen und auch die Kinder der vierten und damit letzten Grundschulklasse. Im Landkreis Darmstadt-Dieburg werden es insgesamt 6174 Schülerinnen und Schüler an insgesamt 81 Schulen sein.

Download:
Brief an die Schulleitungen
Hygiene-Management in Schulen

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,