Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Vivarium: Handy-Sammelaktion wird fortgesetzt
19. April 2020 Soziales

Auch in Zeiten von Covid-19: Das Vivarium ruft weiter zum Spenden alter Handys auf. Schon seit Februar 2017 beteiligt sich Darmstadts Tiergarten an der Sammelaktion „Ein Handy für den Gorilla“, die von der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) ins Leben gerufen worden ist. Dafür steht im Darmstädter Zoo-Shop eine Sammelbox bereit, in die die Besucherinnen und Besucher ihre ausgedienten Mobiltelefone werfen können. Bis zum vergangenen Jahr wurden so 259 Geräte gesammelt.

Seitdem kamen weitere 157 Telefone im Vivarium zusammen. Allein 56 davon wurden durch die Georg-Büchner-Schule anlässlich des im Zoo begangenen Artenschutztages am 8. März 2020 übergeben. Durch umweltgerechtes Recycling konnten so unter anderem 1413 Gramm Kupfer, 23,55 Gramm Silber und 3,925 Gramm Gold zurückgewonnen werden.

„Mit ihren gespendeten Mobiltelefonen leisten die Bürgerinnen und Bürger einen großen Beitrag für das Recycling- und Tierschutzprojekt“, lobt André Schellenberg, der für das Vivarium zuständige Stadtkämmerer. „Sie unterstützen damit die Rückgewinnung wichtiger Ressourcen.“

Solange Darmstadts Tiergarten wegen der Covid-19-Pandemie geschlossen ist, können Darmstädterinnen und Darmstädter ihre alten Handys auch direkt am Recyclinghof des Eigenbetriebs für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) abgeben. Die Abgabestelle im Sensfelder Weg 33 ist am Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 17 Uhr, am Mittwoch von 13 bis 18 Uhr, am Freitag von 8 bis 16 Uhr und am Samstag von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Dort steht ebenfalls ein Sammelbehälter für alte Mobiltelefone.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Werbung
***