Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Mit Kreativität in Corona-Zeiten: Kinder- und Jugendförderung veranstaltet künstlerische Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche auf Instagram
6. April 2020 Jugend

ZeichnenWie lassen sich Homeoffice und die Freizeitbeschäftigung der eigenen Kinder sinnvoll vereinen? – diese Frage stellen sich in der gegenwärtigen Situation viele Familien. Bei vielen ist das Familienleben durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stark beeinflusst und gerade jetzt in den Osterferien ist die Frage nach der Beschäftigung der Kinder noch wichtiger.

Die Abteilung Kinder- und Jugendförderung im Jugendamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt möchte mit zwei Wettbewerben nun Kindern und Jugendlichen eine Möglichkeit bieten, die potentielle Langeweile kreativ zu überwinden. Die beiden Wettbewerbe dauern zunächst die gesamten Ferien an.

„Wir wollen die Kreativität der Kinder und Jugendlichen fördern, und gleichzeitig die Eltern bei den durch die Corona-Pandemie auferlegten neuen Herausforderungen unterstützen. Der Kreativwettbewerb ist sicher ein Puzzleteil dazu, das freut mich sehr“, betont Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz.

Um an beiden Wettbewerben teilzunehmen, müssen die Familien – bei den kleineren Kindern die Eltern –  lediglich dem Instagram Account der Kinder- & Jugendförderung folgen: @kijufoe.darmstadt.

Der erste Wettbewerb richtet sich an Kinder von 6 bis 13 Jahren und läuft seit dem 6. April 2020. In jeder Ferienwoche gibt es eine Kreativ-Challenge, bei der drei Worte eingestellt werden, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Die Aufgabe besteht nun darin, ein Bild zu zeichnen, das diese drei Begriffe zusammen in irgendeiner Form abbildet. Auch Collagen können gestaltet, gebastelt oder fotografiert werden.

Die Kunstwerke könnten über die E-Mail Adresse kreativ [at] darmstadt [dot] de oder gemeinsam mit den Eltern über Instagram-Account als Direktnachricht eingereicht werden.

Der zweite Wettbewerb startet ebenfalls in der ersten Ferienwoche und richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahre. Einmal in der Woche werden die Jugendlichen aufgefordert, zu vorgegebenen Hashtags Fotos zu machen und einzustellen.

Aus den eingeschickten oder geposteten Bildern werden jede Woche die drei besten Bilder ausgesucht. Am Ende des gesamten Wettbewerbs ermittelt eine Jury – bestehend aus Sozialdezernentin Barbara Akdeniz, der Leiterin des Jugendamts, Imke Jung-Kroh, und der Leiterin der Kinder- und Jugendförderung, Kerstin Briese – aus diesen Bildern pro Wettbewerbsreihe den besten Beitrag.

Natürlich sind Wettbewerbe nichts ohne Preise und eine würdige Preisverleihung. Und wenn es um Kunst geht, darf auch eine Präsentation der Werke in einem Ausstellungs-Ambiente nicht fehlen.

Sobald es wieder möglich ist, Veranstaltungen durchzuführen, wird Jugenddezernentin Barbara Akdeniz den Gewinnerinnen und Gewinnern jeweils einen kleinen Preis überreichen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Werbung
***