Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

HEAG mobilo: Ab Montag fahren Busse und Straßenbahnen nach Samstagsfahrplan ohne Nachtfahrten
20. März 2020 Info

In Reaktion auf den steigenden Personalmangel wegen der Corona-Krise und den stark rückläufigen Fahrgastzahlen, stellt die HEAG mobilo ihren Betrieb ein weiteres Mal um. Von Montag (23.03.20) an gilt auf allen Bus- und Straßenbahnlinien des Verkehrskonzerns der Samstagsfahrplan, jedoch ohne die sonst üblichen Nachtfahrten ab Mitternacht. Nur an Sonntagen gilt weiterhin auf allen Linien der Sonntagsfahrplan.

 

Die Änderungen auf den Straßenbahnlinien im Überblick

  • Die Linien 1, 2, 4 und 6 entfallen.
  • Die Linien 3, 5, 7, 8 und 9 fahren tagsüber im 15-Minuten-Takt.

Weitere Hinweise zu den Buslinien

Soweit nicht anders aufgeführt, fahren die Buslinien nach dem Samstagsfahrplan.

  • Linien BE1 und BE2 fahren – als einzige Ausnahme – weiter-hin nach Ferienfahrplan.
  • Linien BE3 und 8N entfallen.
  • Linie F: zusätzliche Fahrt um 0.30 Uhr mit verkürzter Route bis Haltestelle „Schloß“
  • Linie FU: Fahrt um 0.35 Uhr ab Urberach Bahnhof verkürzt bis Luisenplatz
  • Linie H verkehrt im 15-Minuten-Takt statt im 10-Minuten-Takt. Zusätzliche Fahrt um 0.35 Uhr ab Anne-Frank-Straße bis Südbahnhof
  • Linie K verkehrt nur zwischen Hauptbahnhof und TU-Lichtwiese, die Haltestellen „Heinrich-Hertz-Straße“ bis „Kleyerstraße“ entfallen in beide Richtungen
  • Linie N verkehrt nur zwischen 9 Uhr und 13.30 Uhr sowie zwi-schen 16 Uhr und 20 Uhr
  • Linie O verkehrt zwischen Böllenfalltor und Brandau stündlich, zwischen Böllenfalltor und Ober-Ramstadt Rondell alle 30 Mi-nuten. Zusätzliche Fahrt um 0.37 Uhr ab Ernsthofen Schule bis Böllenfalltor
  • Linie R verkehrt von 6 Uhr bis 8 sowie ab 17 Uhr stündlich, von 8.30 Uhr an bis 17 Uhr alle 30 Minuten. Die Haltestelle „Hochschule“ entfällt, stattdessen wird die Haltestelle „T-Online-Allee“ angefahren.

Da der Fahrkartenverkauf beim Fahrpersonal eingestellt ist, bittet die HEAG mobilo ihre Fahrgäste, Fahrkarten am Automaten oder in der RMV-App zu erwerben. Um den persönlichen Kontakt zwischen Fahrgästen und Fahrpersonal weiter einzuschränken und die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, hat das Unternehmen zudem zusätzlich die ersten beiden Sitzreihen in den Straßenbahnen gesperrt.

Die Fahrpläne stehen auf heagmobilo.de zum Download bereit. Aktuelle Fahrplaninformationen bietet auch die kostenlose App der HEAG mobilo.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Werbung
***