Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Zählergesang: Lesung zu Arno und Alice Schmidt
25. Oktober 2019 Kultur

Arno Schmidt / Bild: Hochschule DarmstadtDas Kulturprojekt „Seltsame Tage“ zu den Darmstädter Tagen von Arno Schmidt wartet am Mittwoch (30.10.19) mit einem weiteren Höhepunkt auf: Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu einer Lesung mit dem Titel „Zählergesang“. Joachim Kersten, Bernd Rauschenbach und Jan Philipp Reemtsma lesen Arno Schmidts Geschichten aus der Inselstraße, nebst Auszügen aus den Tagebüchern seiner Frau, Alice Schmidt.  Über Alice Schmidt sagt die „Seltsame Tage“-Projektleiterin Su Korbjuhn am h_da-Fachbereich Gestaltung: „Arno Schmidts schriftstellerisches Tun wäre ohne sie nicht möglich gewesen. Sie war seine Muse, reflektierte mit ihm seine Texte und dokumentierte detailliert ihr gemeinsames Leben. Ohne ihre Tagebuchaufzeichnungen wäre die Darmstädter Zeit Arno Schmidts heute überhaupt nicht so erlebbar.“

Lesung „Zählergesang“
Ort: Foyer des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt, Olbrichweg 10, 64287 Darmstadt
Wann: am Mittwoch, 30.10.2019 ab 18 Uhr, voraussichtlich 80 Minuten
Eintritt: 6 € (nur Abendkasse) für Studierende freier Eintritt

Die Lesung ist Teil des Kulturprojekts mit dem Titel „Seltsame Tage“ zu den Darmstädter Jahren Arno Schmidts. Studierende des Fachbereichs Architektur und des Instituts für Sprach- und Literaturwissenschaft der TU Darmstadt und des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt erinnern mit einem vielfältigen Programm damit an den kontrovers diskutierten Schriftsteller. Im Zeitraum vom 11. Oktober 2019 bis 5. Januar 2020 finden neben der Hauptausstellung auf dem Campus Stadtmitte der TU und im Ausstellungsbereich der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) auch Lesungen, Events und Workshops im SchauRaum am h_da-Hochhaus sowie Kurse und eine Lesung am h_da-Fachbereich Gestaltung auf der Mathildenhöhe statt.

Das detaillierte Programm finden Sie hier: seltsametage.de.

Quelle & Bild: Hochschule Darmstadt

 

Werbung
***