Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Mornewegschule ist neue Patenschule der HEAG
15. September 2019 Jugend

Das neue Schuljahr hat begonnen und damit geht auch die Schulpatenschaft der HEAG in die nächste Runde. Bereits seit 2009 übernimmt die HEAG jedes Jahr die Patenschaft für eine Darmstädter Schule: 2019/20 wird die Mornewegschule neue Patenschule der HEAG und folgt damit auf die Bernhard-Adelung-Schule (BAS). Je nach Situation umfasst das Engagement der HEAG den Zugang zum HEAG-Netzwerk mit der Stadtwirtschaft genauso wie die tatkräftige Unterstützung vereinbarter Projekte. „Wir sind zu Beginn jeden Schuljahres gespannt, welche Projekte wir gemeinsam mit unserer Patenschule umsetzen dürfen. Ein wichtiges Ziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler dabei Einblicke in die Stadtwirtschaft erhalten und für politische Themen der Wissenschaftsstadt Darmstadt sensibilisiert werden.“ erläuterten die HEAG-Vorstände Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend und Dr. Markus Hoschek.

Die Unterstützung der BAS im Schuljahr 2018/19 verlief erfolgreich. „Wir danken der HEAG für das abwechslungsreiche Jahr und für die vielen gemeinsamen Projekte. Die Schulpatenschaft hat uns Türen geöffnet und uns sowohl die Umsetzung von großen Highlights als auch von vielen kleinen Ideen ermöglicht“, sagte Heidrun Raum, Schulleiterin der BAS. So konnte beispielsweise ein Filmprojekt in Kooperation mit dem Verein Youth4Planet e.V. und dem Filmemacher Joerg Altekruse durchgeführt werden. In drei Workshops entwickelten die Schülerinnen und Schüler Filmideen, die sie mit ihren Smartphones umsetzten. Die Filme drehten sich rund um die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz sowie Stadtentwicklung und enthalten auch konkrete Verbesserungsvorschläge.

Ein weiterer Höhepunkt der Schulpatenschaft war eine von der HEAG geförderte „Schülervorlesung“ an der TU Darmstadt. Prof. Dr. Thomas Walter vom Institut für angewandte Physik präsentierte rund 180 Schülerinnen und Schülern der 5., 6. und 7. Klasse in einem Hörsaal seinen Vortrag „Licht und Natur – Was uns Regenbögen und Seifenhaut über Licht verraten“ und begeisterte mit vielen Experimenten. „Unsere Idee war, den Schülerinnen und Schülern auch andere Lernorte in Darmstadt als die Schule näher zu bringen“, erklärte Schulleiterin Heidrun Raum. Die HEAG öffnete die Tür zur TU und zu Prof. Dr. Walter und ermöglichte die Veranstaltung. Auf dem Weg zu einer digitalen Modellschule hat die HEAG der BAS zudem mehrere W-LAN-Router finanziert, die eine großflächige Abdeckung der Schule mit W-LAN ermöglichen und dazu beitragen sollen, das digitale Lernen zu fördern.

Für die neue Schulpatenschaft mit der Mornewegschule sind verschiedene Projekte geplant. „Eine spannende und erfolgreiche Schulpatenschaft liegt hinter uns. Jetzt beginnt die Abstimmung mit der Mornewegschule und dann hoffen wir, schon bald mit den ersten Projekten beginnen zu können“, erklärten Ahrend und Hoschek. Der stellvertretende Schulleiter der Mornewegschule Ingo Neumann freute sich bereits auf die Zusammenarbeit. „Wir versprechen uns viel von der Schulpatenschaft und haben auch schon viele Ideen und Projekte im Kopf. Die Umsetzung der Projekte in Kooperation mit der HEAG wird den Schülerinnen und Schülern neue Perspektiven eröffnen, die ihnen ermöglichen werden, die Vielschichtigkeit ihrer Stadt zu verstehen.“

Quelle: HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG)

Werbung
***