Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. EAD baut Elektromobilität im Fuhrpark weiter aus | DarmstadtNews.de

EAD baut Elektromobilität im Fuhrpark weiter aus


4. September 2019 - 07:07 | von | Kategorie: Umwelt |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Elektro AutoDer Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleitungen (EAD) der Wissenschaftsstadt Darmstadt baut den Anteil an Elektrofahrzeugen in seinem Fuhrpark kontinuierlich und zielstrebig weiter aus. Nachdem zuletzt vier neue Elektro-Pkw in der Abteilung Straßenreinigung für Kontrollfahrten im Stadtgebiet in Betrieb genommen wurden, sind nun vier Streetscooter in den Abteilungen Straßenreinigung und Winterdienst (ein Fahrzeug mit Müllsammelaufbau), Fuhrparkmanagement, Mobilität und Gebäudetechnik (ein Servicefahrzeug mit kleinem Kofferauf- und individuellem Werkstattausbau), Abfallentsorgung und -verwertung (ein Fahrzeug mit Kipperaufbau, Plane und Spriegel) sowie Straßenunterhaltung/Kanalbetrieb (ein Fahrzeug mit großem Kofferaufbau) im Einsatz.

„Die Inbetriebnahme der Streetscooter hatte durchaus ihre Herausforderungen“, erläutert der für den EAD zuständige Dezernent, Stadtkämmerer André Schellenberg. „Zum einen mussten die Fahrzeuge den Anforderungen der Abteilungen angepasst werden, zum anderen waren weitere Abstimmungen mit dem Hersteller nötig, bevor die vier Streetscooter Anfang August betriebsbereit waren. Der Aufwand hat sich aber gelohnt, denn mit den neuen Fahrzeugen beim EAD und den städtischen Dienststellen wurden seit Oktober 2018 insgesamt 39 Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen, die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren ersetzen. Dieses neue Fuhrparkkonzept beziehungsweise die Mobilitätsordnung tragen damit maßgeblich zu einer besseren Luft- und damit Lebensqualität in Darmstadt bei.“

Über die vier Streetscooter hinausgehend verfügt der EAD aktuell über 14 Elektro-Pkw, zwei Elektro-Kastenwagen für die Mensenversorgung, vier Elektro-Kleinlastwagen und eine Elektro-Kehrmaschine.

Mit der Überarbeitung des städtischen Fuhrparkkonzepts (Stichwort Mobilitätsordnung) managt die Abteilung Fuhrparkmanagement, Mobilität und Gebäudetechnik des EAD außerdem den gesamten städtischen Fuhrpark und ersetzt wie beispielsweise bei der Kommunalpolizei, dem Grünflächen- und dem Jugendamt auch im Bereich der städtischen Dienststellen entsprechend den betrieblichen Möglichkeiten nach und nach konventionell angetriebene Fahrzeuge durch Elektroautos. Zudem werden sukzessive adäquate Lademöglichkeiten für alle städtischen Ämter und Eigenbetriebe aufgebaut.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,