Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Von Polizei geretteter Greifvogel schafft es nicht | DarmstadtNews.de

Von Polizei geretteter Greifvogel schafft es nicht


24. Juli 2019 - 12:59 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

SperberDie Aufregung war wohl doch zu viel für ihn. Der am Dienstag (23.07.) auf der A 5 von Beamten der Autobahnpolizei gerettete Greifvogel (wir haben berichtet) hat es nicht geschafft.

Der Sperber, zunächst wurde von einem Mäusebussard ausgegangen (beide Greifvögel sind eine Habichtart), ist am Mittwoch (24.07.19) in der Falknerei Ronneburg trotz sofortiger Rettung und anschließender liebevoller Versorgung verendet.

Wie ein Mitarbeiter der Falknerei der Polizei bestätigte, war das Tier bereits in einem besorgniserregenden Zustand aufgenommen worden. Sperber seien sehr empfindliche Tiere, die äußere Einflüsse und Aufregung nur schwer vertragen. Die Landung auf dem heißen Bitumenbelag wurde dem Sperber somit doch noch zum Verhängnis.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: ,