Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. 11. April 2019 | DarmstadtNews.de

Archiv für 11. April 2019

Festnahme nach Naziparolen am Bahnhof

11. April 2019 | von | Kategorie: Polizei

Nach dem Rufen verfassungsfeindlicher Parolen und dem Zeigen des Hitlergrußes, endete der Donnerstag (11.04.19) für einen 46 Jahre alten Mann zunächst im Polizeigewahrsam. In der Nacht, kurz vor 24 Uhr, hatten Zeugen die Polizei verständigt, nachdem der 46-Jährige ,offenbar infolge erheblichen Alkoholkonsums, im Bahnhofsbereich lautstark durch sein Verhalten die Aufmerksamkeit von Bahnreisenden auf sich zog.



Brut- und Setzzeit hat begonnen

11. April 2019 | von | Kategorie: Umwelt

In allen Naturschutzgebieten und im  Vogelschutzgebiet August-Euler-Flugplatz sind Hundebesitzer das ganze Jahr über verpflichtet, Hunde angeleint zu führen. Doch auch außerhalb solcher Gebiete ist es während der Brut- und Setzzeit wichtig, Hunde an die Leine zu nehmen um Wildtiere und deren Nachwuchs zu schützen. Darauf macht jetzt Barbara Akdeniz, Sozial- und Umweltdezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt, […]



Neue Radverkehrsführung in der Heidelberger Straße zwischen Hermannstraße und Annastraße – Sonderinvestitionsprogramm Radmobilität 4×4

11. April 2019 | von | Kategorie: Info, Verkehr

In seiner jüngsten Sitzung am 10. April 2019 hat der Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt die Änderung der Radverkehrsführung in der Heidelberger Straße zwischen Hermannstraße und Annastraße beschlossen. „Damit machen wir eine der wichtigsten Verkehrsachsen der Wissenschaftsstadt Darmstadt für Fahrradfahrer noch sicherer und attraktiver – ein Muss für ein stadtweit funktionierendes Radverkehrsnetz. Außerdem legen wir Planung […]



Kaufhof-Tunnel: Unterirdische Lieferzufahrt muss umfassend saniert werden

11. April 2019 | von | Kategorie: Pressemitteilung

Die Sanierung des Kaufhoftunnels, der zur unterirdischen Belieferung des Warenhauses und des Carrees dient, wird länger dauern und teurer werden. Schuld daran sind vor allem Baumängel aus früherer Zeit, deren Ausmaß jetzt erst, bei der Neugestaltung des Friedensplatzes, entdeckt wurden.