Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

„Klasse kauft ein“: Gemeinsames Projekt von Erich-Kästner-Schule und Stadtteilbibliothek Kranichstein
13. Februar 2019 Jugend

Die Erich-Kästner-Schule und die Stadtteilbibliothek Kranichstein starten dieser Tage eine gemeinsame Aktion zur Leseförderung. Bei dem Projekt „Klasse kauft ein“ darf eine sechste Klasse Bücher für die Bibliothek auswählen und einkaufen. Ein Projekt, das die Schülerinnen und Schüler zum Lesen anregt und zur Identifikation mit ihrer Stadtteilbibliothek beiträgt. Das Projekt wird unterstützt durch eine Spende der Bauverein AG über 500 Euro. „Ich begrüße diese Initiative ausdrücklich“, sagt Bürgermeister und Schuldezernent Rafael Reißer. „Bücher stehen gerade bei jungen Menschen in harter Konkurrenz zu anderen Medien. Da ist alles willkommen, was die Leselust bei Schülerinnen und Schülern anregt.“

Aufgrund der ihnen übertragenen Verantwortung – so die pädagogische Intention –  identifizieren sich die Schüler und Schülerinnen stärker mit ihrer Stadtteilbibliothek und der von ihnen ausgewählten Literatur. Bücher werden Gesprächsthema und die Schüler werden zum Besuch der Bibliothek und zum Ausleihen animiert. Der Kontakt zwischen Schule und Bibliothek, zwischen Lehrern und Bibliotheksleitung wird verbessert. Nicht zuletzt erfährt die Stadtteilbibliothek etwas über die Vorlieben der älteren Kinder und kann den eigenen Bestandaufbau passender machen.

Die Schüler und Schülerinnen einer sechsten Klasse sichten den Buchmarkt mit Hilfe von Verlagskatalogen und suchen sich jeweils zwei bis drei Wunschbücher aus. Pro Schüler wird jeweils ein Buch ausgewählt und bestellt. Die Buchhandlung wird besucht und die Bücher werden abgeholt, im Anschluss wird die Stadtbibliothek besucht. Die Bücher bekommen einen Aufkleber, der auf das Projekt, das empfehlende Kind und den Bauverein hinweist. Die Bücher werden an die Schüler verliehen und sind Teil der Unterrichtgestaltung, es folgt eine Präsentation in der Bibliothek. „Bücher von Schülern für Schüler aussuchen zu lassen, empfinden wir als tollen Ansatz, um die Lesefreude der Kinder sowie das Interesse an Bibliotheken zu fördern. Wir freuen uns, ein Teil dieses Projekts zu sein und einmal mehr die Erich-Kästner-Schule unterstützen zu können, mit der wir schon in der Vergangenheit einige Projekte durchgeführt haben“, so Sybille Wegerich, Vorstand der Bauverein AG.

Die Stadtteilbibliothek Kranichstein hat die Besonderheit, in einer Schule angesiedelt zu sein. Diese Konstellation ist in Darmstadt einmalig. Es gilt, gerade in einem nicht bildungsbürgerlichen Umfeld diese Besonderheit zu pflegen, und dazu ist dieses Projekt gut geeignet. Mit der Stadtteilbibliothek haben die Schüler Zugriff auf ein umfassendes und aktuelles Angebot von rund 15 000 Medien und können zudem ihren Blick Richtung Stadtbibliothek als Ganzes weiten. Bei der Stadtteilbibliothek, die sehr verschiedene Alters- und Nutzungsinteressen bedienen muss, ist eine so spezielle Bestandserneuerung in einem kleineren Teilbereich eigentlich nicht vorgesehen. Die Spende von 500 Euro der Bauverein AG hilft hier sehr, sie unterstreicht die Besonderheit des Projekts, und der ungewöhnliche Weg, Schülern die Auswahl von Büchern zu überlassen, passt gut dazu. „Für diese Unterstützung danke ich dem Bauverein“, sagt Bürgermeister Reißer.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Werbung
***