Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Öffentliche Führung: "Block Beuys. Der Fehler fängt schon an, wenn einer sich anschickt, Keilrahmen und Leinwand zu kaufen" | DarmstadtNews.de

Öffentliche Führung: „Block Beuys. Der Fehler fängt schon an, wenn einer sich anschickt, Keilrahmen und Leinwand zu kaufen“


3. Januar 2019 - 09:31 | von | Kategorie: Kultur |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Freitag, 11. Januar 2019, lädt das Hessische Landesmuseum Darmstadt um 11 Uhr zu der öffentlichen Führung »Block Beuys. Der Fehler fängt schon an, wenn einer sich anschickt, Keilrahmen und Leinwand zu kaufen« mit Dr. Gabriele Mackert, Kustodin für Malerei und Skulptur des 18.-21 Jahrhunderts, ein.

Joseph Beuys (1921–1986) hat wie kein anderer deutscher Künstler der Nachkriegszeit unsere Vorstellungen von Kunst provozierend in Frage gestellt und unsere Kunstbegriffe erweitert. So fängt für ihn Plastik beim Denken an und seine Idee der Sozialen Plastik ruft Alle zum kreativen Mitgestalten der Gesellschaft auf.

Das Hessische Landesmuseum Darmstadt besitzt mit dem »Block Beuys« den weltweit größten, authentischen Werkkomplex. Es ist eines der faszinierendsten Künstlermuseen in Europa. In ihm werden verschiedene Werke im Raum zu einem Energiefeld arrangiert. Den Kern bildet eine 1967 vom Darmstädter Sammler Karl Ströher angekaufte Werkgruppe, die ab 1968 erweitert und ergänzt wurde. Ab 1970 hat Joseph Beuys die Aufstellung der Objekte und ihre Installation in Vitrinen selbst vorgenommen und bis 1985 verändert. In sieben Räumen befinden sich 290 Arbeiten.

Die Führung ist kostenfrei, max. 15 Teilnehmer. Es gilt der Museumseintritt 6, erm. 4 Euro. Die Führung ist nicht barrierefrei.

Quelle: Hessisches Landesmuseum Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,