Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Vortrag: "Ein kunstgeschichtlicher Blick auf Fleck, Klecks und Dreck" | DarmstadtNews.de

Vortrag: „Ein kunstgeschichtlicher Blick auf Fleck, Klecks und Dreck“


13. Dezember 2018 - 08:06 | von | Kategorie: Kultur |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Im Rahmen der Ausstellung »Leo Grewenig. Tinten – Tiere« das Hessische Landesmuseum Darmstadt am Mittwoch, dem 19. Dezember 2018, 18.30 Uhr, zum Vortrag »Ein kunstgeschichtlicher Blick auf Fleck, Klecks und Dreck« mit Dr. Mechthild Haas, Leiterin der Graphischen Sammlung, in das Hessische Landesmuseum Darmstadt ein.

Der Vortrag holt den Klecks aus der Schmutzecke und skizziert auf einem Streifzug durch die Kunstgeschichte seine Karriere nach. Insbesondere im 19. Jahrhundert gewann das Verfahren, den Zufallsfleck als Inspirationsquelle zu nutzen, an Bedeutung. Künstlerisch emanzipiert hat sich das Klecksen jedoch erst nach dem Zweiten Weltkrieg mit den Kunstströmungen des Informel. Die Bandbreite der unterschiedlichen Positionen  belegt die Aktualität von Fleck und Klecks für die Künstler bis in unsere Gegenwart.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,