Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zum Jungentag 2018 ein | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zum Jungentag 2018 ein


30. September 2018 - 10:40 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

JungeUnter dem Motto ‚Junge sei Aktiv!‘, lädt die Wissenschaftsstadt Darmstadt für Dienstag, 2. Oktober 2018, zwischen 9.30 und 16 Uhr zum 14. Jungentag 2018 in die Sporthalle des Berufsschulzentrums Nord, in die Alsfelder Straße ein. Jungen ab acht Jahren haben dort die Gelegenheit an ganz unterschiedlichen Workshops – von Capoeira über Team- und Kooperationsspiele bis zum Trakour – teilzunehmen. Auch der Haushaltsparcours wird wieder angeboten. Schirmherr ist Oberbürgermeister Jochen Partsch. Eintritt und ein vegetarisches Mittagessen sind kostenfrei. Mitzubringen sind lediglich geeignete Hallenschuhe mit heller Sohle und Sportkleidung. Eltern und Begleitpersonen sind herzlich willkommen. In den vergangenen Jahren nahmen jeweils zwischen 100 und 150 Jungen am Jungentag in Darmstadt teil.

„Bei den verschiedenen Angeboten geht es um Spaß, Bewegung, Geschicklichkeit, Einfallsreichtum und Teamgeist“, erläutert Jugenddezernentin Barbara Akdeniz. „Seit 2004 veranstaltet die AG Jungenarbeit – gemeinsam mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt, dem Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Sportkreisjugend Darmstadt-Dieburg – diesen bunten Aktionstag für Jungen. Ausschlaggebend hierfür ist, dass Jungen in der heutigen, sich schnell verändernden Gesellschaft oftmals Rollenbilder fehlen und sie Angebote ganz speziell für Jungen benötigen. Mit dem Motto „Junge sei Aktiv!“ möchten die Jungenarbeiter aus Stadt und Landkreis Jungen motivieren sich mutig, neugierig und gemeinsam ausprobieren und neue Dinge zu erleben. Dazu soll der 14. Jungentag einen kleinen Beitrag leisten, indem die Jungen zur gemeinsamen Bewegung eingeladen werden.“

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,