HEAG mobiBus: 12 neue Busse für modernen Fahrgastkomfort


22. Juni 2018 - 08:35 | von | Kategorie: Aktuelles, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HEAG mobiBusDas Darmstädter Verkehrsunternehmen nimmt zwölf neue Gelenkbusse vom Hersteller MAN in Betrieb, die ältere Linienbusse ersetzen. „Die dreitürigen Neufahrzeuge kommen auf nahezu allen Linien im Netz des Verkehrskonzerns zum Einsatz und befördern daher nicht nur Fahrgäste in Darmstadt, sondern auch auf den Linien der HEAG mobiBus im Landkreis Darmstadt-Dieburg“, erklärt Matthias Kalbfuss, Geschäftsführer der HEAG mobilo.

Breiterer Mittelgang und größere Freiflächen
Die zwölf Neufahrzeuge unterscheiden sich von den bisherigen Linienbussen vor allem durch ein neues Innenraumkonzept, das den Fahrgästen deutlich mehr Platz bietet. So ist zum einen der Mittelgang zwischen den Sitzreihen deutlich breiter, zum anderen sind die beiden Freiflächen großzügiger bemessen und bieten zudem bessere Möglichkeiten zum Festhalten. „Die Fahrt dauert für unsere Fahrgäste durchschnittlich 16 Minuten und ist somit eher kurz. Die veränderte Aufteilung im Fahrgastraum beinhaltet zwar einige Sitzplätze weniger, erleichtert den Fahrgästen jedoch das Ein- und Aussteigen. Zudem profitieren vor allem Eltern mit Kinderwagen, mobilitätseingeschränkte Personen mit Rollatoren oder Rollstühlen sowie Radfahrende von den beiden großzügiger bemessenen Freiflächen“, stellt Kalbfuss die Vorteile heraus. Weitere besondere Details der barrierefreien Niederflurfahrzeuge sind die große n Fahrtzielanzeigen am Heck und an der linken Seite. Damit können Fahrgäste die Busse schon aus der Distanz besser zuordnen. Wie auch alle übrigen Busse der HEAG mobiBus verfügen die Neufahrzeuge über eine Absenkvorrichtung sowie eine mechanische Klapprampe für Rollstuhlfahrer.

Moderne Klimatechnik für angenehme Temperaturen
Die Innenausstattung überzeugt durch komfortable Sitze mit viel Beinfreiheit. Konstruktionsbedingt sitzen Fahrgäste im Heckbereich etwas höher. Statt der Reihenbestuhlung sind die Sitze hier kommunikationsfördernd zur Mitte hin angeordnet. Zahlreiche Haltestangen aus Edelstahl bieten auch im Stehen sicheren Halt. Alle Bedienknöpfe wie Türöffner oder Halteruf-Tasten sind gut erreichbar und leicht zu bedienen. Wärmeschutzglas und eine moderne Klimatechnik sorgen auch an heißen Sommertagen für angenehme Temperaturen im Fahrgastraum. Akustische und optische Haltestelleninformationen bieten den Fahrgästen im Fahrzeug eine schnelle Orientierung. Moderne Doppelbildschirme bieten zudem Platz für Werbung oder Sonderinformationen. Besitzer von Mobiltelefon können sich über USB-Buchsen an fast jeder Sitzreihe freuen.

Alle zwölf neuen Busse erfüllen die neue Euro 6-Norm und verbessern die Emissionsstandards der HEAG-Busflotte ein weiteres Mal. Mit den Neukäufen steigt der Anteil an Euro 6-Fahrzeugen auf knapp 80 Prozent. Die Investitionskosten für die zwölf Neufahrzeuge beziffert das Unternehmen mit rund 4,1 Millionen Euro.

Quelle & Bild: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,