Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt gratuliert Merck zum 350. Geburtstag | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt gratuliert Merck zum 350. Geburtstag


3. Mai 2018 - 13:50 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

MerckZusammen mit den Spitzen der Bundes- und Landespolitik sowie aus Wirtschaft und Wissenschaft hat Oberbürgermeister Jochen Partsch am Donnerstag (03.05.18) am Festakt zum 350. Jubiläum der Merck KGaA in der Firmenzentrale an der Frankfurter Straße teilgenommen. Er nahm dies zum Anlass, dem ältesten chemisch-pharmazeutischen Unternehmen der Welt und größtem Arbeitgeber vor Ort im Namen des Magistrats der Wissenschaftsstadt Darmstadt Glückwünsche und Dank auszusprechen: „Merck ist ein überragender Akteur des Wirtschaftsstandorts Darmstadt. Wir sind sehr stolz darauf, wie sich das Unternehmen von Darmstadt aus zu einem global bekannten und erfolgreichen Technologiekonzern entwickelt hat, der nie seine Wurzeln verleugnet, und so auch den Namen Darmstadts im Besten Sinne in die Welt trägt.“

Der Innovationsgeist des Unternehmens präge Darmstadt in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, so Partsch weiter, von Friedrich Jakob Merck und seiner Apotheke am Schlossgraben 1668, ihrem Nachfolger am Luisenplatz 1836 und dem Beginn der industriellen Produktion durch Heinrich Emanuel Merck vier Jahre später am heutigen Mercksplatz im Darmstädter Osten bis zum Umzug auf das heutigen Areal zwischen Kernstadt und Arheilgen ab 1901 und der Etablierung des Merck-Campus auf beiden Seiten der Frankfurter Straße in jüngster Zeit. „Merck liefert mit seinem Jubiläum bereits aus der Zeit kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg den ersten Baustein dafür, woraus sich viel später das kreative Mosaik der Wissenschaftsstadt Darmstadt gebildet hat. Das feiern wir heute. Gleichzeitig begehen wir einen Geburtstag, der mit Kraft und Optimismus nach vorne blickt. Das beweisen die Investitionen in den Headquarter-Standort Darmstadt, die jüngst getätigt wurden oder noch anstehen“, stellte der OB fest.

„Die Bedeutung von Merck für die Wissenschaftsstadt Darmstadt beinhaltet neben den Aspekten von Wirtschaft, Forschung und Entwicklung jedoch auch die keineswegs selbstverständliche soziale, kulturelle und gesellschaftliche Verantwortung, die Firma und Familie für die Stadt mit ihrer Region wahrnehmen. Auch das möchte ich heute ausdrücklich hervorheben“, fügte der Oberbürgermeister hinzu, um mit einem Bild aus dem Bereich Life Sciences abzuschließen: „Merck ist ein Teil der DNA unserer Stadt und in der Erbinformation des Unternehmens ist immer auch ein Stück Darmstadt zu finden.“

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,