Zeugenaufruf der Polizei


27. Dezember 2017 - 13:22 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiNach einem versuchten Raub verbunden mit einer gefährlichen Körperverletzung am 28. Oktober 2017 bei dem zwei Tatverdächtige festgenommen werden konnten (wir haben berichtet) suchen die ermittelnden Beamten des Kommissariats 35 für den Fortgang des Verfahrens nach weiteren Zeugen.

Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 19 und 20 Jahren sollen an dem besagten Samstagmorgen gegen 1.30 Uhr versucht haben, das Fahrrad eines 19-Jährigen zu entwenden, der zusammen mit einem 20 Jahre alten Freund in der Pallaswiesenstraße unterwegs war. Da sich der Fahrradbesitzer jedoch wehrte, wollten die beiden Tatverdächtigen ohne Beute das Weite suchen. Hierbei versuchte sie der 20-jährige Begleiter zu hindern, worauf einer der Täter ihm mit einer Flasche auf den Kopf schlug und ihn verletzte. Dem Duo gelang zunächst die Flucht. Bei einer anschließenden Fahndung konnten Beamte des 1. Polizeireviers die Fliehenden am Luisenplatz jedoch ausmachen und vorläufig festnehmen.

Im Zuge von Zeugenvernehmungen wurde jetzt bekannt, dass die Tat von weiteren Personen beobachtet wurde. Diese sind für das laufende Verfahren wichtige Zeugen und werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,