Einbruchsserie in der Innenstadt – Polizei nimmt 54-jährigen Tatverdächtigen fest


16. November 2017 - 07:28 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiErmittlungserfolg für Polizei und Staatsanwaltschaft: Beamte der Darmstädter Kriminalpolizei haben einen 54 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen, der für mehrere Einbrüche in Darmstadt in Frage kommt. Der Beschuldigte wurde am Montag (13.11.17) im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung festgenommen. Das Amtsgericht Darmstadt hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen des Vorwurfs des Wohnungseinbruchdiebstahls in zwei Fällen erlassen.

Seit Mitte September wurden mehrere vollendete und versuchte Einbrüche in der Innenstadt bei der Polizei angezeigt. In einer Vielzahl der Taten waren elektronische Geräte wie Mobiltelefone, Tablets, Laptops sowie Spielkonsolen die Beute gewesen. Das Kommissariat 21/22 hatte die Fälle übernommen und war durch intensive und akribische Ermittlungsarbeit sowie Hinweisen schließlich auf die Spur des Ober-Ramstädters gekommen. Die Kriminalbeamten gehen davon aus, dass er für mindestens zehn Delikte als Täter in Frage kommt. Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse beantragte die Staatsanwaltschaft Darmstadt beim Amtsgericht daraufhin einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 54-Jährigen, der am Montag vollstreckt wurde. Die Polizisten konnten ihn hierbei widerstandslos festnehmen. Bei der Durchsuchung konnte eine größere Menge Bargeld, mögliches Tatwerkzeug sowie elektronische Geräte sichergestellt werden. Ob die Wertgegenstände aus Straftaten stammen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Der Beschuldigte befindet sich aufgrund des Haftbefehls wegen bestehender Flucht- und Wiederholungsgefahr in Untersuchungshaft.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen