Brände in Darmstadt


4. November 2017 - 07:17 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrAm Freitag (03.11.2017) wurde die Feuerwehr Darmstadt gegen 13.15 Uhr zu einem Brand in den Hermannstädter Weg gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte die Küche einer Wohnung im 1. Obergeschoss. Da nicht auszuschließen war, das sich noch Personen in der Wohnung aufhalten, wurde eine umfassende Brandbekämpfung mit Menschenrettung durch drei Trupps unter Atemschutz eingeleitet. Die über der Brandwohnung liegenden Dachgeschosswohnung wurde ebenfalls auf Personen und Brandschäden mit Hilfe der Drehleiter kontrolliert. Die vermissten Personen waren glücklicherweise nicht in der Wohnung. Eine Katze konnte nur noch Tot aufgefunden werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden. Eine Einsatzkraft wurde bei dem Einsatz leicht verletzt und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung sind die Wohnungen nicht bewohnbar. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

Parallel zum Einsatz in der Heimstättensiedlung war die Feuerwehr Darmstadt in einem Einkaufsmarkt auf der Eschollbrücker Straße gefordert. Besucher des Marktes nahmen einen Schmorgeruch war und alarmierten die Feuerwehr. Der Einkaufsmarkt wurde daraufhin geräumt und der betroffene Bereich durch die Feuerwehr kontrolliert. Tatsächlich konnte ein Defekt an einer Beleuchtungseinheit festgestellt werden. Acht Personen wurden vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. Neben den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr waren drei Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Innenstadt sowie der Rettungsdienst an den Einsätzen beteiligt.

Quelle: Feuerwehr Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen