Schlechter Halloween Scherz? – Kinder und Betreuerin klagen über Augenbrennen


1. November 2017 - 16:01 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiMehrere Kinder und eine Praktikantin eines Darmstädter Kindergartens mussten am Mittwochmittag (01.11.17) nach einem Spielplatzbesuch ärztlich betreut werden. Die Gruppe hatte gegen 11.30 Uhr den Spielplatz in der Wohnsiedlung „K6“ besucht, als fünf Kinder und eine Betreuerin nach der Nutzung bestimmter Spielgeräte über Brennen in den Augen, im Gesicht und den Händen klagten. Sie wurden umgehend durch alarmierte Rettungskräfte medizinisch betreut und anschließend in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Messungen der Darmstädter Feuerwehr verliefen negativ. Hinweise auf ernsthafte Verletzungen liegen derzeit nicht vor. Nach ersten Ermittlungen kann vermutlich von einem sehr schlechten Halloween Streich ausgegangen werden, bei dem Unbekannte eine reizende Substanz auf einige der Spielgeräte aufgebracht hatten. Nach Reinigung durch das Grünflächenamt konnte der Spielplatz wieder freigegeben werden. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich beim 1. Polizeirevier zu melden (06151/969-3610).

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen