Tag des offenen Denkmals 2017


7. September 2017 - 08:54 | von | Kategorie: Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Mathildenhöhe DarmstadtZum „Tag des offenen Denkmals“ am 10. September 2017 begrüßen Sie die stellvertretende Direktorin, Kuratorin und Sammlungskonservatorin Stefanie Patruno sowie die Provenienzforscherin Shammua Maria Mohr vom Institut Mathildenhöhe Darmstadt zu einem Vortragsnachmittag im Großen Glückert Haus.

Zu Beginn gibt Frau Patruno mit ihrem Vortrag „Von Arnold Böcklin bis Joseph Beuys – das Institut Mathildenhöhe und die Städtische Kunstsammlung Darmstadt“ einen Einblick in ihre vielfältige Arbeit.

Im Anschluss referiert Frau Mohr zum Thema „Ästhetik als Machtfaktor – Politische Instrumentalisierung von Kunst in Darmstadt 1933-1945“. Im Sinne des diesjährigen Mottos „Macht und Pracht“ zum „Tag des offenen Denkmals“ geht Frau Mohr der Frage nach, ob und wie Kunst als Spiegel politischer Macht fungiert.

Veranstaltungsort ist das Große Glückert Haus, das für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist und 10. September von 16 bis 18 Uhr seine Pforten für interessierte Besucher öffnet. Als einmaliges historisches Denkmal bildet es den idealen Rahmen für das Programm des Institut Mathildenhöhe zum „Tag des offenen Denkmals 2017“.

Der Eintritt ist kostenlos. Beginn der Veranstaltung ist 16 Uhr.
Um Anmeldung wird gebeten: mathildenhoehe [at] darmstadt.de oder Tel. 06151-132778.

Auch die Evangelische Stadtkirche beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals. Nach der großen Resonanz bei der Nacht der Kirchen und beim Heinerfest bietet sie mit der Öffnung von Gruft und Turm wieder Einblicke und Ausblicke, die sonst nicht möglich sind. Pfarrerin Anita Gimbel-Blänkle lädt ein, vorbeizukommen und hinabzusteigen in vergangene Zeiten oder hinauf auf den Turm und den Blick von oben über Darmstadt zu genießen. Turm und Gruft sind von 12 bis 15.30 Uhr geöffnet, eine Führung durch Kirche und Gruft beginnt um 14 Uhr.

www.tag-des-offenen-denkmals.de

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen