Berufsfeuerwehr der Wissenschaftsstadt Darmstadt erhält neue Hilfeleistungslöschfahrzeuge


20. August 2017 - 07:42 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrDer Bürgermeister und Brandschutzdezernent der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Rafael Reißer, hat am Freitag (18.08.17) der Berufsfeuerwehr auf dem Gelände der Feuerwache in der Bismarckstraße die vier neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuge (HLF 20) übergeben. „Die Berufsfeuerwehr zählt zu den wichtigsten Institutionen in unserer Stadt, wenn es um die Prävention und Abwendung von Gefahrensituationen geht. Bei Bränden und Unfällen retten die Einsatzkräfte das Leben unserer Bürgerinnen und Bürger. Sie ist eine unverzichtbare Einheit, die unserer Stadtgesellschaft Sicherheit bietet und die es daher permanent zu fördern gilt“, betonte Bürgermeister Rafael Reißer. Hilfeleistungslöschfahrzeuge sind bei fast jedem Einsatz der Feuerwehr vor Ort – in Darmstadt sind das mehr als 1800 Einsätze pro Jahr. Auf den Fahrzeugen befinden sich Geräte und Materialien für Einsatzsituationen, wie Brände, Verkehrsunfälle, Umweltschutzmaßnahmen oder zur Unterstützung für den Rettungsdienst. Brandschutzdezernent Reißer: „Die aktuellen Fahrzeuge sind seit 2001 im Dienst und haben eine Laufleistung von mehr als 100.000 Kilometer unter extremen Bedingungen hinter sich. Um auch weiterhin im Einsatz optimal agieren zu können sowie durch modernisierte Technik Vorteile in den Bereichen Ausbildung, Handhabungssicherheit, Einsatztaktik und Werkstattlogistik zu haben, hat sich die Wissenschaftsstadt Darmstadt für die Anschaffung von vier neuen baugleichen Fahrzeugen im Wert von rund zwei Millionen Euro entschieden.“

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen