Lesebühne im September 2016


3. September 2016 - 07:01 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literaturhaus DarmstadtBei der nächsten Lesebühne am Mittwoch (7. September 2016) um 19.30 Uhr im Darmstädter Literaturhaus, Kasinostraße 3, lesen Natascha Huber und Ann-Helena Schlüter neue Lyrik. Die Frankenthalerin Natascha Huber, die auch Teilnehmerin der Darmstädter Textwerkstatt ist, schreibt Gedichte von impressionistischer Schönheit und Intensität. Aus Bildern werden Erfahrungen, aus Erfahrungen Bilder generiert. Die aus Würzburg stammende Ann-Helena Schlüter ist eine deutsch-schwedische Pianistin, Komponistin und Lyrikerin, die bereits viele Preise und Stipendien erhalten hat. Ihre Lyrik ist Musik mit sprachlichem Material, das sich in Metaphern rhythmisch aneinanderfügt. Am Lesebühne-Abend wird sie auch Lieder und Stücke von Frédéric Chopin und Johann Sebastian Bach spielen. Die Moderation übernimmt Kurt Drawert. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen