Wissenschaftsstadt Darmstadt präsentiert Ergebnisse der Bürgerumfrage zu Grünflächen


24. März 2015 - 09:47 | von | Kategorie: Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Herrngarten DarmstadtDie Darmstädter Bürgerinnen und Bürger sind in hohem Maße zufrieden vor allem mit dem Angebot aber auch der Pflege der Grünflächen in ihrer Stadt. Das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage zur Nutzung der Grün- und Parkanlagen in Darmstadt, an der sich die Wissenschaftsstadt Darmstadt kürzlich zum zweiten Mal beteiligt hat und die unter www.darmstadt.de/Stadtgruen eingesehen werden kann. Die Befragung gibt Aufschluss darüber, wie oft und in welcher Form die Grün- und Parkanlagen in Darmstadt genutzt werden, was den Bürgerinnen und Bürgern wichtig ist, wie sie den Zustand der Anlagen im Bezug auf Sauberkeit und Sicherheit und die Arbeit des städtischen Grünflächenamtes bewerten. Nach einer längeren Auswertungsphase liegen die Ergebnisse der Umfrage nun vor.

Demnach sind die Grünflächen den Darmstädterinnen und Darmstädtern sehr wichtig. So ergab die Umfrage eine durchschnittliche Nutzung der städtischen Grün- und Parkanlagen der städtischen Bürgerinnen und Bürger von 1 bis 3 Mal die Woche. Die durchschnittliche Verweildauer beträgt dabei 1 Stunde. Wichtig ist den befragten Bürgerinnen und Bürgern vor allem die Nähe von Grünflächen zum Wohnort. Genutzt werden die Grün- und Parkanlagen vor allem zum Flanieren, zur Entspannung, um der Natur nahe zu sein, um Tiere und Pflanzen anzuschauen, wegen der frischen Luft und um dort Sport zu treiben. Der gärtnerische Zustand wird mit 80 Prozent Zustimmung positiv gesehen. Auch die Sauberkeit wird mit 60 Prozent Zustimmung positiv bewertet. Gepflegte und saubere Anlagen, Teiche und Wasserpflanzen, blühende Sträucher, schöne Baumbestände und Rasenflächen sind den Bürgerinnen und Bürgern als Ausstattungselemente sehr wichtig.

Grünflächendezernentin Cornelia Zuschke sieht in den Umfrageergebnissen einen Beleg für die hohe Wichtigkeit und auch Attraktivität der Darmstädter Park- und Grünanlagen für die Bevölkerung und führt dies auch auf die gute Arbeit des städtischen Grünflächenamtes zurück: „Grünflächen erfüllen als Orte der Erholung, der Kommunikation, des Spielens, des Verweilens oder als Plattform für Veranstaltungen eine wichtige soziale Funktion. Sie sind als Bestandteil des öffentlichen Raums ein wesentlicher Faktor für die Stadtentwicklung, ein Faktor, an dem wir weiter arbeiten wollen. Wir freuen uns daher besonders, dass die nun bereits zum zweiten Mal durchgeführte Bürgerumfrage eine hohe Zufriedenheit der Darmstädter Bürgerinnen mit dem Zustand der Parks und Grünanlagen in unserer Stadt zum Ergebnis hat. Dies ist auch ein Resultat der guten Arbeit unseres städtischen Grünflächenamtes mit all seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Gleichzeitig zeigen uns die Ergebnisse der Studie jedoch, wo noch Entwicklungspotentiale bestehen und wo wir als Wissenschaftsstadt nachbessern können. Trotz bereits hoher Zufriedenheitswerte werden wir daher kontinuierlich daran arbeiten, die Nutzung der städtischen Grünflächen für unsere Bürgerinnen und Bürger, auch im Hinblick ein sich stetig veränderndes Freizeitverhalten der Bevölkerung, noch attraktiver zu machen“, kommentiert Zuschke die positiven Umfrageergebnisse.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen