Falsche Polizisten stehlen Schmuck und Geld


18. Februar 2015 - 10:06 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiZwei Trickdiebe, die sich in Darmstadt als Polizisten ausgaben, haben am Dienstagvormittag (17.02.2015) eine ältere Frau in ihrer Wohnung in der Dieburger Straße bestohlen. Die Männer hatten sie gegen 11.30 Uhr im Eingangsbereich ihres Hauses erwartet. Einer der Trickdiebe, über 1,90 m groß und glatzköpfig, stellte sich als Polizeibeamter vor und zeigte kurz einen „Ausweis“. Sein Komplize wartete im Hintergrund. In ihre Wohnung sei eingebrochen worden, behauptete der Ganove und ließ sich in der Wohnung der Frau Schmuck und Geld zeigen. Zur weiteren „Kontrolle“ lockte er die Seniorin nun in ein anderes Zimmer, was der zweite Mann ausnutzte, Schmuck und Geld zu stehlen. Mit dem Hinweis, dass für die Spurensuche gleich noch eine Kollegin kommen würde und sie so lange nichts anfassen und auch nicht telefonieren dürfe, verschwanden die Kriminellen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei (K24). Wer Hinweise zu den beiden Tätern geben kann, wendet sich bitte an die Rufnummer 06151/969 0.

Die Polizei warnt: Auch eine angebliche amtliche Eigenschaft und ein flüchtig vorgezeigter Ausweis sollten Sie nicht dazu veranlassen, sämtliche Vorsichtsmaßnahmen außer Acht zu lassen. Informieren Sie sich bei ihrem Polizeirevier, ob alles seine Richtigkeit hat. Sprechen Sie auch Mitbewohner an und bitten Sie diese, sich zu erkundigen. Unter dem Notruf 110 erreichen Sie rund um die Uhr die Polizei. Ein Polizeibeamter hätte Verständnis für Ihre Vorsicht, ein Krimineller würde das Weite suchen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen