30-Jähriger räumt Brandlegungen ein


28. November 2013 - 15:12 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiFahndungserfolg der Darmstädter Polizei. Nach einer Brandlegung am Mittwochabend (27.11.2013) in einer Toilettenanlage am Friedrich-Ebert-Platz konnte in Tatortnähe ein 30-jähriger Mann aus Darmstadt von einer Streife des 1. Polizeireviers überprüft und festgenommen werden. Bei seiner Festnahme stand er unter Alkoholeinfluss. Nach den Ermittlungen der Kriminalpolizei zeichnet der bereits mehrfach polizeibekannte Mann auch für die Brandserie am vergangenen Samstag (23.11.2013) in Nähe der Waldspirale verantwortlich. Dies hat er in seiner Vernehmung eingeräumt. Bei der Fahndung am Samstag hatte die Polizei auch den Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Ermittler des K 10 prüfen, ob dem Beschuldigten noch weitere Brandlegungen zur Last gelegt werden können. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen