Stolpersteine in Eberstadt


4. November 2013 - 14:10 | von | Kategorie: Lokal | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

StolpersteineDer Kölner Künstler Gunter Demnig erinnert mit seinem Projekt Stolpersteine durch kleine Gedenksteine europaweit an Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft vor deren früheren Wohnorten. Seit 2005 wird das Projekt auch in Darmstadt umgesetzt, seitdem wurden rund 160 Gedenksteine in der Stadt verlegt.

Am Donnerstag (14.11.13) wird das Kulturamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt zusammen mit dem Arbeitskreis Stolpersteine weitere Stolpersteine verlegen. Stadträtin Iris Bachmann und Stadtrat Jes Peter Nissen werden um 15 Uhr für den Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt die Verlegung, zu der alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, eröffnen.

Die Aktion beginnt vor dem Wohnhaus in der heutigen Heidelberger Landstraße 289, Ecke Büschelstraße zur Erinnerung an das Ehepaar Heyum. „Geliebte Kinder. Heute nach Theresienstadt/Bähmen abgereist. Gratulieren Kurt Barmizwa. Bleibt gesund. Lebt wohl. Kadisch sagen. Wiedersehen jenseits. Viele Küsse besonders Kurt. Nicht aufregen. Vater Mutter“ Diese 25 Abschiedsworte – mehr waren nach den Regeln des Roten Kreuzes für derartige Nachrichten nicht zulässig – an Sohn, Schwiegertochter und Enkel von Meyer und Rosa Heyum machen deutlich, dass sie genau wussten, wohin die Reise gehen sollte. Wohl vordergründig nach Theresienstadt aber doch war ihre Vernichtung das eigentliche Ziel. Deportiert wurden sie am 27. September 1942 nach Theresienstadt, wo Meyer Heyum am 25. Juni 1943 ermordet wurde. Rosa Heyum wurde nach Auschwitz transportiert und dort nach Ankunft am 17. Mai 1943 ermordet.

Die Verlegung der Stolpersteine wird um 15:30 Uhr in der Ringstraße 77 an Bella und Libmann Goldschmidt, in der Seeheimer Straße 6 um 16 Uhr an Johanette Laufer und um 16:15 Uhr in der Schloßstraße 7 an Hella Landau und Ilse Salomon fortgesetzt.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen