Football: Diamonds ungeschlagen ins Saisonfinale


5. August 2013 - 06:54 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FootballDurch einen klaren 47:0 (6:0, 16:0, 11:0, 14:0) Heimsieg gegen die Freiburg Sacristands am Samstag (3. August 2013) im heimischen Bürgerpark-Nord bleiben die Darmstadt Diamonds auch nach dem vorletzten Spieltag ungeschlagen in der Reginalliga Mitte. Über den Aufstieg in die 2. Bundesliga GFL2 wird am 11. August im Böllenfalltor-Stadion gegen Holzgerlingen entschieden werden.

Die ersten Angriffsbemühungen der Gäste konnten durch eine Interception von Diamonds-Verteidiger Sebastian Biolik gestoppt werden. Im Gegenzug bewegten die Diamonds durch Sebastian Silva-Gomez und Marc Fauquembergue den Ball bis kurz vor die Endzone, von wo aus Silva-Gomez zur 6:0-Führung lief. Der Extrapunkt-Kick wurde geblockt.

Im nächsten Spielviertel punktete dann auch die Defense für die Diamonds: Sebastian Lucas erzielte einen Safety, der nicht nur zwei Punkte bringt, sondern auch erneuten Ballbesitz für Darmstadt. Diesen münzte erneut Silva-Gomez zum 15:0 um (Extrapunkt von Robin Papke).

Nun wurde die Dominanz der Darmstädter Defensive immer größer. Die Gäste konnten auch weiterhin keine Punkte erzielen, die Diamonds aber weiter erhöhen: Shahrokh Khodabakhshi fing einen 42-Meter-Pass von Shane Sabine zum klaren Pausenstand von 22:0.

In der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild und ein schneller Touchdown der Diamonds: Marc Fauquembergue fing ein 30-Meter-Zuspiel von Shane Sabine zum 28:0. Andreas Baumann erhöhte im Anschluss mit einer Zweipunkt-Conversion den Vorsprung auf 30 Punkte und seinen persönlichen Punktestand auf 402 Punkte – nur noch 4 Punkte weniger als der führende Danny Sieber. Nach einem 33-Meter-Fieldgoal von Papke ging mit man beim Spielstand von 33:0 ins Schlussviertel.

Die größte Chance der Gäste folgte nach einem missglückten Punt der Hausherren, durch den die Sacristans an der Darmstädter 37-Meter-Linie in Ballbesitz kamen. Doch die Diamonds-Defense war auf der Höhe und ließ keine Punkte zu. Stattdessen lief Andreas Baumann im Gegenzug spektakulär 71 Meter weit zum 40:0 und mit insgesamt 408 Punkten zum Platz 1 in der All-Time-Scorerliste der Diamonds.

Für den Schlusspunkte sorgte dann Robin Papke: Er fing einen 55-Meter Touchdown-Pass von Quarterback Sabine und verwandelte auch gleich den Extrapunkt zum Schlussstand von 47:0.

Durch diesen Sieg ist die Bühne bereitet für ein echtes Endspiel am 11. August. Dann treffen die Diamonds im letzten Saisonspiel im heimischen Böllenfalltor-Stadio auf die ebenfalls ungeschlagenen Holzgerlingen Twister. Der Sieger wird direkt in die 2. Bundesliga GFL2 Süd aufsteiger, während der Verlierer in die Aufstiegs-Relegation gegen Süd-Regionalligist Ingolstadt Dukes muss.

Quelle: Darmstadt Diamonds

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen