- DarmstadtNews.de - https://www.darmstadtnews.de -

Gesundheitsforum im Marienhospital: Plötzlich den Halt verlieren

marien Hospital DarmstadtUnklare Rückenbeschwerden oder eine Verringerung der Körpergröße – also ein „Schrumpfen“ – sind Anzeichen von Osteoporose. Der Knochenschwund trifft Frauen mehr als doppelt so häufig wie Männer. Vor allem nach den Wechseljahren sind sie aufgrund der Hormonumstellung besonders gefährdet. Die Folge sind plötzliche Wirbel- und Knochenbrüche. Die daraus resultierende Deformierung der Wirbelsäule kann zu gravierenden Veränderungen der Körperhaltung und damit häufig zu chronischen Beschwerden führen. Welche Behandlungsmöglichkeiten es bei Osteoporose gibt, das erläutern die beiden Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie, Dr. Jochen Britsch und Prof. Dr. Jürgen Buchholz, auf dem nächsten „Gesundheitsforum im Marienhospital“ am Mittwoch, 7. August 2013 zum Thema „Plötzlich den Halt verlieren: Therapie bei Osteoporose der Wirbelsäule“.

Der kostenlose Vortrag beginnt um 18.00 Uhr im Fortbildungsraum (5. OG) des Marienhospitals. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: Marienhospital Darmstadt