Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Menu
Kategorien
DarmstadtNews.de
Nachrichten aus Darmstadt und Umgebung
Impressum | Datenschutz
Anzeige

Wahlhelfer für die Bundestags- und Landtagswahl gesucht
30. Mai 2013 Pressemitteilung

Neues RathausFür die Bundestagswahl und Landtagswahl am 22. September 2013 sucht die Wissenschaftsstadt Darmstadt ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die in einem der 117 Darmstädter Wahl- und Briefwahlvorstände mitarbeiten. Insgesamt werden hierfür rund 1000 Personen benötigt.

Zu den Aufgaben der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gehören das Begleiten der Wahlhandlung in den Wahllokalen mit der Ausgabe der Stimmzettel und dem Prüfen der Wahlberechtigung. In den Briefwahlbezirken wird über die Zulassung der Wahlbriefe entschieden. Alle Wahlvorstände zählen ab 18 Uhr die Ergebnisse in ihrem Wahl- oder Briefwahlbezirk aus.

Für ihre ehrenamtliche Mitarbeit erhalten die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die in den Wahllokalen der allgemeinen Wahlbezirke eingesetzt werden, ein sogenanntes Erfrischungsgeld von 30 Euro, die Mitglieder der Briefwahlvorstände erhalten 25 Euro.

Mitarbeiten kann jeder, der für die Bundestagswahl und Landtagswahl in Darmstadt wahlberechtigt ist, also die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, am 22. September mindestens 18 Jahre alt ist und in Darmstadt mit Hauptwohnung gemeldet ist.

Weitere Informationen zu diesem Ehrenamt gibt es auf der Internetseite der Wissenschaftsstadt Darmstadt unter Politik / Wahlen und Abstimmungen.

Interessenten können sich beim Bürger- und Ordnungsamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Abteilung Wahlen, Grafenstraße 30, 64283 Darmstadt, Telefon 06151/13-3228 oder 13-3820 melden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Werbung
***