Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses


12. März 2013 - 16:50 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerAm Dienstagvormittag (12.03.2013) gegen 10.15 Uhr hatten Zeugen Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus in der Karlstraße in Darmstadt gemeldet. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten vier Personen ihre Wohnungen verlassen und kamen zunächst in einer nahegelegen Gaststätte unter. Verletzt wurde niemand. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt konnte den Brand schnell löschen. Das Feuer war nach ersten Feststellungen in einem Kellerverschlag ausgebrochen und hatte auf dort gelagerte Gegenstände übergegriffen. Die genaue Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden, dürfte aber mehrere tausend Euro betragen. Die Bewohner des Hauses müssen vermutlich zunächst aufgrund der zurzeit nicht funktionierenden Heizungsanlage anderweitig untergebracht werden. Die Kriminalpolizei (K10) hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen