Kanalbauarbeiten im Haardtring machen eine neue Verkehrsführung am Danziger Platz erforderlich


1. März 2013 - 07:41 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

GesperrtInfolge der Kanalbauarbeiten im Haardtring / Rüdesheimer Straße wird ab Samstag (2. März 2013) die Verkehrsführung am Danziger Platz in Darmstadt geändert.
Für die Dauer der Bauarbeiten des ersten Teilabschnitts sind die Ein- und Ausfahrt vom Haardtring in die Moltkestraße gesperrt. Die Moltkestraße wird ab der Wormser Straße zur Sackgasse.

Von der Rüdesheimer Straße Richtung Südbahnhof fahrend ist das Linksabbiegen in Richtung des südlichen Haardtrings / Heimstättensiedlung nicht mehr möglich. Dafür kann an der Kreuzung Haardtring / Eschollbrücker Straße wieder nach links in Richtung Eschollbrücken abgebogen werden. Der Verkehr im Haardtring wird trotz der umfangreichen Baumaßnahme in beide Fahrtrichtungen mit jeweils einem Fahrstreifen an der Baustelle vorbeigeführt. Die Bushaltestellen im unmittelbaren Baustellenbereich werden bei Bedarf verlegt.

Es ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Baustelle sollte möglichst weiträumig umfahren werden – dafür empfiehlt das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt folgende Ausweichstrecke: Ab der Kreuzung Karlsruher Straße / Rüdesheimer Straße über den Donnersbergring und den Groß-Gerauer Weg zur Eschollbrücker Straße und umgekehrt.

Nach einer Bauzeit von rund zwei Monaten für den ersten Teilabschnitt wird die Verkehrsführung am Danziger Platz erneut geändert, wenn der Kanalbau auf dem Danziger Platz und im südlichen Haardtring fortgesetzt wird. Insgesamt sollen die Kanalbauarbeiten im Haardtring / Rüdesheimer Straße im September 2013 abgeschlossen werden.

„Der vorhandene Kanal in der Rüdesheimer Straße und im Haardtring stammt aus dem Jahr 1929 und ist hydraulisch stark überlastet. Die Erneuerungsarbeiten sind an dieser Stelle dringend nötig, um das Kanalnetz leistungsfähig zu halten. Die Stadt investiert für diese Arbeiten auf einer Strecke von rund 750 Metern rund 3,4 Millionen Euro“, sagt Bau- und Verkehrsdezernentin Brigitte Lindscheid. „Ab Montag arbeiten wir mit zwei Kolonnen. Eine Kolonne arbeitet im Bereich vom Danziger Platz, die zweite im Haardtring, südlich der Eschollbrücker Straße. Während der gesamten Maßnahmen wollen wir eine Vollsperrung von Rüdesheimer Straße und Haardtring vermeiden. Deshalb wird der Verkehr wieder in beiden Fahrtrichtungen mit jeweils einem Fahrstreifen an der Baustelle vorbei geführt. Planerisch und logistisch ist ein solches Verfahren eine Herausforderung, denn es ist immer wieder erforderlich, die Verkehrsführung aktuell zu ändern und abschnittsweise neu zu organisieren. Ziel ist, alles zu unternehmen, um die Einschränkungen für Anwohnende und Verkehrsteilnehmende so gering wie möglich zu halten.“

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen