Polizei verfolgt Fahrer ohne Führerschein


23. Februar 2013 - 19:26 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Halt PolizeiAm Samstag (23.02.2013) wollten Beamte des 1. Polizeireviers kurz vor 04:00 Uhr einen PKW in der Darmstädter Innenstadt kontrollieren. Statt den Anhaltezeichen der Polizei folge zu leisten beschleunigte der Fahrer seinen mit insgesamt drei Personen besetzten Pkw und flüchte. Bei der Verfolgung durch die Polizei, in deren Verlauf auch ein Streifenwagen leicht beschädigt wurde, verlor der Fahrer an der Kreuzung Hindenburgstraße / Rheinstraße die Kontrolle über seinen Pkw, stieß zunächst gegen ein Verkehrszeichen und dann gegen einen Ampelmast. Der Pkw blieb dort total beschädigt stehen. Der leicht verletzte Fahrer flüchte zu Fuß weiter. Im Fahrzeug blieben die 28-jährige leicht verletzte Beifahrerin und ein unverletzter 30-jähriger Mitfahrer zurück. Die Beifahrerin wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 14.000 Euro. Inzwischen konnte der Fahrer ermittelt und festgenommen werden. Es handelt sich um einen 29-jährigen Darmstädter. Er ist der Polizei bereits mehrfach bekannt, unter anderem auch wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Auch ist er derzeit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Er wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen