Vorstand der HSE Stiftung ergänzt – Klaus Feuchtinger zum Vorstandsmitglied bestellt


25. September 2012 - 11:00 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HSEDer bisher siebenköpfige Vorstand der HSE Stiftung wird um ein Mitglied ergänzt. Klaus Feuchtinger, Stadtrat a. D. der Wissenschaftsstadt Darmstadt, wurde mit Wirkung zum 1. August 2012 zum Vorstandsmitglied bestellt. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe bei der HSE Stiftung“, so Klaus Feuchtinger. „Sowohl in Darmstadt als auch in der Region gibt es eine Vielzahl von herausragenden Projekten, die einen entscheidenden Mehrwert für das Gemeinwohl leisten. Was den Projekten jedoch oftmals fehlt, ist eine gesicherte finanzielle Grundlage. Indem die HSE Stiftung gezielt gemeinnützige Projekte unterstützt, schafft sie Handlungssicherheit für bürgerschaftliches Engagement und leistet damit einen wichtigen Beitrag für eine lebenswerte Entwicklung unserer Gesellschaft.“

Klaus Feuchtinger wurde 1993 erstmals ins Stadtparlament der Stadt Darmstadt gewählt. 1995 übernahm er den Fraktionsvorsitz der Grünen. In dieser Position war er 1997 einer der Wegbereiter der zweiten rot-grünen Koalition. Klaus Feuchtinger wurde 1998 als Fraktionsvorsitzender bestätigt. Nach 25 Jahren als Gymnasiallehrer im Fach Kunst wurde er 2003 zum Stadtrat gewählt. Bis Ende September 2009 war Klaus Feuchtinger unter anderem Dezernent für Umwelt, Öffentlichen Personennahverkehr und Grünflächen der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Dem Vorstand der HSE Stiftung gehören außerdem an:

  • Alfred Jakoubek, Landrat a. D., Vorstandsvorsitzender HSE Stiftung
  • Matthias W. Send, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender HSE Stiftung
  • Manfred Heiss, Bürgermeister a. D. Sensbachtal
  • Norbert Leber, Bürgermeister a. D. Griesheim
  • Rudolf Müller, Bürgermeister a. D. Gernsheim
  • Heinz Roos, Bürgermeister a. D. Groß-Rohrheim
  • Dr. Ulrich Wawrzik, Vorstand a. D. der HSE AG

Aufgabe des Stiftungsvorstands ist es, die Stiftung zu vertreten und sie gemäß des in der Satzung niedergelegten Willens der Stifterin zu leiten. Der Vorstand beschließt über Anträge und entscheidet über die Verwaltung des Stiftungsvermögens. Seit 2007 hat die HSE Stiftung mehr als 1.100 gemeinnützige Projekte unterstützt.

Mit der HSE Stiftung übernimmt der Energie- und Infrastrukturdienstleister HSE unabhängig vom Marktgeschehen und Unternehmensergebnissen Verantwortung in der Region. Die HSE Stiftung ist eine gemeinnützige rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Darmstadt. Ihr Zweck ist insbesondere die Förderung gemeinnützigen bürgerschaftlichen Engagements in der Region Rhein-Main-Neckar. Dazu zählen Projekte und Veranstaltungen von Vereinen, Institutionen und Einrichtungen, die das Zusammenleben bereichern und identitätsstiftend für die Region sind. 2010 wurde die HSE Stiftung für ihr herausragendes Engagement von der Hessischen Landesregierung als „Stiftung des Monats Februar“ ausgezeichnet.

 Quelle: HEAG Südhessische Energie AG (HSE)

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen