Diamonds verlieren in Holzgerlingen


2. September 2012 - 09:45 | von | Kategorie: Sport | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Darmstadt DiamondsAm Samstag (01.09.12) haben die Darmstadt Diamonds in der 2. Football-Bundesliga bei den Holzgerlingen Twister mit 14:45 den Kürzeren gezogen. Die Punkte für die Diamonds erzielten Torsten Hartmann (6), Mark Kimpel (6) und Patrick Papke (2).

Das Spiel stand schon vor Beginn unter keinem guten Stern für die Diamonds. Sie mussten auf 12 Spieler zumeist verletzungsbedingt verzichten, die vor einer Woche beim Spiel in Frankfurt noch auf dem Feld standen. So trat man mit dem Mindestkader an, und mehrere Spieler mussten sowohl in der Offense als auch in der Defense antreten.

Die heimstarken Twister gingen schnell durch Quarterback Münster in Führung. Den nächsten Holzgerlinger Angriffsversuch konnte Diamonds-Verteidiger Sebastian Lucas durch eine Interception stoppen, doch schon im Gegenzug gelang Twister-Spieler Thomas Williams das gleiche Kunststück. Williams trug das Leder in die Endzone zum frühzeitigen 14:0 für die Hausherren.

Dann fielen die ersten Punkte für die Darmstädter TSG-Footballer: Sebastian Silva-Gomez zeigte gute Läufe, und Quarterback Shane Simone fand Alexander Firsching und Marc Fauquembergue mit gelungenen Zuspielen. Der Touchdown fiel dann durch einen 33-Meter-Pass von Sabine auf Torsten Hartmann. Mit dem Extrapunkt von Patrick Papke verkürzten die Diamonds auf 14:7.

Noch im ersten Viertel erhöhten die Gastgeber durch Simon Beuttler auf 20:7.

Der längste Touchdown des Tages fiel dann wieder für die Darmstädter: Mark Kimpel fing einen Pass von Holzgerlingen ab und trug den Ball circa 90 Meter weit über fast das ganze Feld in die Endzone zum 20:14 zurück.

Die Gäste erhöhten im Gegenzug durch Münster wieder auf 27:14. Die Diamonds wollten in den letzten Sekunden wieder verkürzen, doch der Pass in die Endzone fand sein Ziel nicht und man ging mit 13 Punkten Rückstand in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause war bei den Diamonds die Luft raus, während die Hausherren durch zwei weitere Touchdowns und ein Fieldgoal auf den Endstand von 45:14 erhöhten.

Mit dieser Niederlage ist nun für die Diamonds der Klassenerhalt auch theoretisch nicht mehr erreichbar, während die Twister noch hoffen können. Die Diamonds werden sich am 8. September 2012 vor heimischen Publikum gegen Frankfurt Universe von der Saison verabschieden.

Quelle: Darmstadt Diamonds

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen