Siebenjähriger riecht Brand eines Wäschetrockners und verhindert Schlimmeres


24. Juli 2012 - 10:46 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerAm Montagabend (23.07.2012) kam es gegen 20.45 Uhr zu einem Brand in der Waschküche eines Mehrfamilienhauses in der Darmstädter Schuknechtstraße. Nach den Ermittlungen der Polizei ist es einem sieben Jahre alten Jungen aus der Nachbarschaft zu verdanken, dass der Brand nicht auf das Wohnhaus übergreifen konnte. Der saß zu diesem Zeitpunkt in der Küche beim Abendessen, als er Brandgeruch wahrnahm. Daraufhin schlug er sofort Alarm bei seinen Eltern, die wiederum die Feuerwehr informierten. In der Waschküche war ein Wäschetrockner in Brand geraten, nach ersten Feststellungen durch einen technischen Defekt. Der Brand konnte durch die Berufsfeuerwehr Darmstadt frühzeitig gelöscht werden und es entstand lediglich leichter Gebäudeschaden. Verletzt wurde niemand.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen