Ein Toter bei Brand in einer Seniorenwohnanlage


23. Juli 2012 - 06:50 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrAm Montag (23.07.12) gegen 00:45 Uhr wurde der Feuerwehr Darmstadt ein Wohnungsbrand gemeldet. Es handelte sich dabei um die Wohnung in einem Seniorenwohnheim im Stadtteil Arheilgen. Der 82-jährige Bewohner dieser Wohnung konnte von der Feuerwehr nur noch tot geborgen werden, Wiederbelebungsversuche durch die eingesetzten Rettungskräfte blieben erfolglos. Des weiteren wurde durch den Brand der 62-jährige Hausmeister der Wohnanlage verletzt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Eine 71-jährige Bewohnerin, die ihr Zimmer direkt neben der Brandwohnung hatte, konnte nach ambulanter Versorgung bei Angehörigen unterkommen. Ansonsten konnten alle anderen Bewohner des Seniorenheims in ihren Wohnung verbleiben. Die Löscharbeiten dauerten ca. 1 Stunde. Der Sachschaden wird vorläufig auf ca. 20.000.- Euro geschätzt. Wie es zu dem Brand kam, muss noch geklärt werden. Brandermittler der Kriminalpolizei Darmstadt werden den Brandort noch genau untersuchen um dann auch Näheres zur Brandursache sagen zu können. Eingesetzt waren die Berufsfeuerwehr Darmstadt, die freiwillige Feuerwehr Arheilgen, Rettungswagen und Notarzt.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen