Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. 18. Juni 2012 | DarmstadtNews.de

Archiv für 18. Juni 2012

Mathildenhöhe: Wissenschaftsstadt Darmstadt investiert 25.000 Euro in den Schutz des Albin-Müller-Beckens

18. Juni 2012 | von | Kategorie: Kultur

Am Albin-Müller-Becken wird schon seit Donnerstag (14.06.12) gearbeitet, um die Anlage sommerfit zu machen. Im Laufe eines Jahres setzt sich auf den Fliesen unter der Wasseroberfläche eine massive Kalkschicht ab, die nur äußerst vorsichtig chemisch entfernt werden kann. Allein dieser Arbeitsgang nimmt für zwei Arbeitskräfte rund drei Wochen in Anspruch. In diesem Jahr werden die […]



Fahrradstraßen in Darmstadt: Informationsveranstaltung zur Heinrich-Fuhr-Straße

18. Juni 2012 | von | Kategorie: Verkehr

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt plant, sechs Fahrradstraßen im Stadtgebiet einzurichten. Eine dieser zukünftigen Fahrradstraßen ist die Heinrich-Fuhr-Straße. Sie verbindet die Innenstadt mit dem Standort Lichtwiese und BioCampus der Technischen Universität Darmstadt, dem Botanischen Garten, dem Vivarium und der Gemeinde Roßdorf. Die Heinrich-Fuhr-Straße ist laut Darmstädter Verkehrsentwicklungsplan (VEP) eine Hauptroute für den Radverkehr, und auch verschiedene Radwanderwege […]



Fünfzehn Katalysatoren abmontiert und entwendet

18. Juni 2012 | von | Kategorie: Polizei

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (15.06.2012) auf einem Firmenparkplatz in der Poststraße in Darmstadt von fünfzehn Kleintransportern der Marke Iveco die Katalysatoren abmontiert und entwendet. Der Schaden wird auf etwa fünfundvierzigtausend Euro geschätzt.



Großübung auf dem Werkgelände von Merck

18. Juni 2012 | von | Kategorie: Info

Auf dem Werkgelände von Merck in Darmstadt findet am Samstag, 23. Juni 2012, zwischen 8 und 13 Uhr die jährliche Großübung der Werkfeuerwehr Merck und der Berufsfeuerwehr Darmstadt statt. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Arheilgen wird an vier verschiedenen Stationen die Schadensbekämpfung und die Zusammenarbeit der Wehren trainiert.