Archiv für den Tag: 12. April 2012

Unfallserie auf der A5

PolizeiAm Donnerstag (12.04.2012), ereigneten sich in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 16:30 Uhr auf der A5 von Frankfurt in Richtung Darmstadt, zwischen der Anschlussstelle Weiterstadt und dem Autobahnkreuz Darmstadt, fünf Auffahrunfälle mit insgesamt 16 beteiligten Fahrzeugen. Vier Personen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 105.000 Euro.

Aufgrund der Unfälle kam es zu einem Rückstau bis zur Anschlussstelle Langen, insgesamt etwa 12 Kilometer. Unfallursachen waren kurzfristiger Starkregen, Sonnenblendung, sowie nicht angepasste Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer, in Verbindung mit zu geringem Sicherheitsabstand.

Eingesetzt waren mehrere Streifen der Polizeiautobahnstation Südhessen, sowie des 3. Polizeireviers Darmstadt. DRK und Feuerwehr Darmstadt waren im Einsatz. Mehrere beteiligte Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und blockierten solange die Fahrspuren. Ein Polizeihubschrauber fertigte Aufnahmen der einzelnen Unfallörtlichkeiten aus der Luft. Die Behinderungen dauerten bis etwa 17:00 Uhr an.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Jugendfotowettbewerb: Bildspuren – Unruhige Gegenwarten

Darmstädter Tage der FotografieIm Rahmen der 7. Darmstädter Tage der Fotografie (20.4.-22.4.12) präsentiert der Foto-Club Darmstadt e.V. die Gewinnerbilder von ca. 160 Jugendliche bis 19 Jahre aus der gesamten Bundesrepublik und dem benachbarten Ausland und natürlich aus Darmstadt und Umgebung. Hier beteiligten sich insbesondere auch Schulen und Jugendhäuser.

Die besten Arbeiten des Wettbewerbs werden vom 15.04. bis zum 25.04. 2012 in der Universitäts- und Landesbibliothek im Residenzschloss in Darmstadt ausgestellt und können während der Öffnungszeiten (8:00 – 2:00) besichtigt werden.

Die Vernissage findet am 15. April 2012 um 16 Uhr im Ausstellungsbereich der ULB statt. Der Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt, Jochen Partsch, und Frau Alexandra Lechner (Darmstädter Tage der Fotografie) sprechen die Grußworte zur Eröffnung.

Weitere Informationen gibt es beim Fotoclub Darmstadt.

Quelle: Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt

Polizei schnappt vier Kabeldiebe – Mehrere Straftaten stehen unmittelbar vor der Aufklärung

PolizeiVier junge Männer, die im dringenden Tatverdacht stehen, diverse Straftaten im Stadtgebiet begangen zu haben, sind am Dienstag (10.04.2012) festgenommen worden.

Der Verhaftung ging die Mitteilung eines aufmerksamen Zeugen voraus. Dieser beobachtete am Dienstagvormittag die vier Männer, wie sie in der Feldbergstraße mehrere bereits zerschnittene Kabelteile abtransportieren wollten. Dem Abtransport kamen die Ordnungshüter zuvor und konnten die Männer an Ort und Stelle festnehmen. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, stammten die Kabel aus einem Parkhaus in der Landwehrstraße, wo sie zuvor von den Tätern gestohlen wurden. In der Folge durchsuchten die Beamten die Wohnungen der Tatverdächtigen. Dabei stießen sie auf weitere Beute aus vorangegangenen Straftaten. Diese muss derzeit noch den jeweiligen Tatorten zugeordnet werden. Auch diverses Einbruchswerkzeug und geringe Mengen Rauschgifts konnten sichergestellt werden. Weiterlesen

Tierpfleger-Führung: „Nicht immer bissig – kleine Raubtiere im Zoo Vivarium“

Zwergotter Bild: Vivarium Darmstadt/Thomas.BeckerTierpfleger des Zoos Vivarium der Wissenschaftsstadt Darmstadt bieten am Samstag (21.04.2012) um 11 Uhr eine spezielle Führung zum Thema „Nicht immer bissig – kleine Raubtiere im Zoo Vivarium“ an. Die Kosten für den Rundgang betragen drei Euro pro Person.
Treffpunkt ist vor der Zooschule im Schnampelweg 5. Um telefonische Anmeldung unter 06151/13-3391 wird gebeten.

Bild: Vivarium Darmstadt/Thomas Becker
Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Polizei zerschlägt Drogenhändlerring

PolizeiEinen erfolgreichen Schlag gegen den organisierten Rauschgifthandel vermelden Staatsanwaltschaft Darmstadt und Polizei. Einer Bande aus Südhessen wird vorgeworfen, im großen Stil mit Rauschgift gehandelt zu haben. Im Rahmen des Ermittlungsverfahrens konnte eine nicht unerhebliche Menge Rauschgift, Bargeld sowie umfangreiches Beweismaterial aufgefunden und beschlagnahmt werden. Drei Drogendealer befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern derweil an.

Seit November 2011 ermittelten die Beamten des Darmstädter Rauschgiftkommissariats bereits gegen die aus der Türkei stammenden Frauen und Männer. Der Abnehmerkreis der Drogenhändler befand sich in Darmstadt und Umgebung. In der Folge waren umfangreiche Ermittlungen notwendig, um der Bande ihre illegalen Aktivitäten nachweisen zu können. Diese reichten über Hessens Grenzen hinaus bis nach Nordrhein-Westfalen. Weiterlesen

Lilien: Der nächste Punkt für den Klassenerhalt – 1:1 (1:1) gegen Oberhausen

FussballAm Mittwochabend (11.04.2012) brachte Andreas Gaebler den SV Darmstadt 98 bereits in der 13. Minute per Handelfmeter in Führung. Noch vor der Pause konnte Rot-Weiß Oberhausen ausgleichen. David Jansen traf ins lange Eck. In der zweiten Halbzeit fielen keine Tore mehr und somit blieb es beim Unentschieden. Zum ausführlichen Spielbericht…

Meldestellen und Bürgerbüros wegen Softwareumstellung geschlossen

Beim Bürger- und Ordnungsamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt wird in der Abteilung Einwohnerwesen und Wahlen am Donnerstag (19.04.) und voraussichtlich am Freitag (20.04.12) die Software umgestellt und die Hardware an allen Arbeitsplätzen der zentralen Meldestelle und in den Meldestellen der Bezirksverwaltungen ausgetauscht. Die zentrale Meldestelle in der Grafenstraße 30, die Meldestellen in den Bezirksverwaltungen und die Bürgerbüros sind in dieser Zeit für die Bürger geschlossen.

Griesheimer Merck-Straßenlauf erneut im Windschatten der deutschen Laufelite

Griesheimer Merck-Straßenlauf Vor einem Jahr hatten die Organisatoren des Griesheimer Merck-Straßenlaufs einen Coup gelandet: Parallel zu dem traditionellen Laufereignis holten sie die Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon nach Griesheim. Der Deutsche Leichtathletikverband war von dem Event derart angetan, dass er Cheforganisator Thomas Zöller um eine Neuauflage gebeten hat. Und so wird sich am Sonntag, 15. April 2012, die deutsche Straßenlaufelite wieder ein Stelldichein mit ambitionierten Läufern der Region geben.

Rund 600 Läuferinnen und Läufer aus mehr als 200 Vereinen aus ganz Deutschland werden um die 36. Deutschen Straßenlaufmeisterschaften im Halbmarathon kämpfen. Elf Titelverteidiger in 20 Kategorien sind dabei vertreten. Weiterlesen