Künstlerkolonie Mathildenhöhe auf dem Weg zum Weltkulturerbe: Wissenschaftsstadt Darmstadt informiert über das Gutachten zur Weltkulturerbefähigkeit


21. Februar 2012 - 07:48 | von | Kategorie: Kultur, Veranstaltung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HochzeitsturmIn einer ersten öffentlichen Veranstaltung informiert die Wissenschaftsstadt Darmstadt am Mittwoch (29.02.12) um 19:30 Uhr im Foyer des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt, Olbrichweg 10, über den Weg der Mathildenhöhe in Darmstadt zur Weltkulturerbestätte. Nach einer Begrüßung durch die Hochschule Darmstadt und einer Einführung durch Oberbürgermeister Jochen Partsch wird der Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen, Professor Gerd Weiß, über die Welterbekonvention und das Aufnahmeverfahren sprechen. Anschließend stellt Professor Werner Oechslin sein Gutachten zur Weltkulturerbefähigkeit der Mathildenhöhe vor. Eine kleine Ausstellung zur Geschichte der Künstlerkolonie begleitet die Veranstaltung.

Die Darmstädter Künstlerkolonie Mathildenhöhe gilt mit ihren Häusern, Gartenanlagen und Kunstwerken als bedeutendes Ensemble künstlerisch-experimentellen Schaffens der internationalen Reformbewegung am Beginn des 20. Jahrhunderts. Wegen dieser einzigartigen kulturgeschichtlichen Bedeutung der Künstlerkolonie Mathildenhöhe beschloss die Stadtverordnetenversammlung der Wissenschaftsstadt Darmstadt Anfang 2008 die Prüfung einer möglichen Anmeldung zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Antrag zur Aufnahme der Künstlerkolonie Mathildenhöhe in die Tentativliste gemäß den Bestimmungen der UNESCO und des Welterbe-Komitees für Weltkulturerbestätten wird derzeit fachlich gemeinsam mit dem Hessischen Landesamt für Denkmalpflege vorbereitet. Das für diesen Antrag notwendige Gutachten von Professor Werner Oechslin bescheinigt der Künstlerkolonie Mathildenhöhe einen herausragenden kulturellen Wert und wird in der Veranstaltung am 29. Februar 2012 erstmals öffentlich vorgestellt.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen