Rechtmäßiger Besitzer gesucht – Große Ausstellungsaktion im Polizeipräsidium Südhessen nach Sicherstellung von Diebesgut – Wertsachen warten auf Geschädigte von Wohnungseinbrüchen


5. Juli 2011 - 15:46 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiVom 11. bis 15 Juli 2011, von jeweils 11 bis 15 Uhr, erhalten Geschädigte von Wohnungseinbrüchen im Polizeipräsidium Südhessen in der Klappacher Straße 145,  in Darmstadt, die Gelegenheit, aus sichergestelltem Diebesgut ihr Eigentum wieder zurück zu bekommen. Dazu sollten Betroffene eine Bescheinigung der polizeilichen Anzeige oder einen Besitznachweis mitbringen. Im Falle von altem Familienschmuck können auch aussagekräftige Fotos bei der Zuordnung hilfreich sein.

Durch die Aktion erhofft sich die Polizei auch weitere Anhaltspunkte zum Aktionsradius der Tatverdächtigen. Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei Darmstadt geht davon aus, dass die ausgestellten Wertsachen – darunter Gold- und Silberschmuck, Fernsehgeräte und Digitalkameras – maßgeblich aus Einbrüchen einer Serie stammen, die im Herbst 2010 ihren Anfang nahm und sich über die Landkreise Darmstadt-Dieburg, Bergstraße und Groß-Gerau erstreckte. Die Ermittler stießen bei Wohnungsdurchsuchungen mehrerer Tatverdächtiger auf das Diebesgut. Den Fahndern ging zuvor eine achtköpfige Einbrecherbande ins Netz, auf deren Konto ersten Erkenntnissen nach über 70 Taten gehen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen