Festspiele Heppenheim öffnen ihren Fundus


24. Mai 2011 - 08:42 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Fundus, so die Erklärung bei Wikipedia, ist eine Sammlung von Gegenständen, die für die Realisierung von Aufführungen der darstellenden Kunst benötigt werden.

Dass sich im Laufe der Jahre dort Dinge ansammeln, die nicht mehr unbedingt benötigt werden, wissen auch die Heppenheimer Festspiele, die es seit 1974 in der Kreisstadt Heppenheim gibt. „Wir platzen aus allen Nähten“, sagen die Verwalter und öffnen jetzt die Türen zu ihrem Fundus.

Am kommenden Samstag, 28. Mai 2011, findet im Bühnendekorationsbau in der Spessartstraße 2 in Heppenheim in der Zeit von neun bis 16 Uhr ein großer Fundusverkauf statt.

Erworben werden können Kostüme, Bekleidung, Dekorationsartikel, Möbel, Gläser und Geschirr. Aber auch Witziges, Altes und Nützliches. Dinge also, die man sicherlich schon mal bei den Aufführungen gesehen hat.

Eine wahre Fundgrube für Theaterfreunde, die eine Erinnerung suchen, für Spielgemeinschaften, Schauspieler und natürlich Freunde der Heppenheimer Festspiele.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags:




Kommentar verfassen