iPhone geraubt – 16-Jähriger festgehalten und geschlagen


23. Mai 2011 - 11:12 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Freitagabend (20.05.2011) gegen 23.50 Uhr ist ein 16-jähriger Jugendlicher von einer Gruppe von fünf bis sechs jungen Männern im Herrngarten in Nähe des Ausgangs zum Landesmuseum umringt, geschlagen und seines iPhones beraubt worden. Der Geschädigte erstattete am Samstagnachmittag Anzeige bei der Polizei. Zwei der Täter, die etwa 20 Jahre alt sein sollen, hatten sich besonders hervorgetan. Eine sei möglicherweise türkischer Herkunft. Er hat schwarzes Haar, die ähnliche eines Irokesenhaarschnitts gestylt waren. Der andere junge Mann soll dunkelhäutig sein. Wer Hinweise zu den Personen geben kann oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe City der Darmstädter Polizei (Telefon 06151/969 0) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Ein Kommentar
Kommentar verfassen »

  1. Da sieht man wieder das die Darmstädter Polizei gelinde gesagt nichts drauf hat. Einfach den Chip Orten. Wer ein iPhone klaut ist selbst Schuld. Das Ding findet man immer wieder.

Kommentar verfassen