Kinder nach Wohnungseinbrüchen festgenommen


7. Mai 2011 - 11:15 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Freitag (06.05.2011), gegen 19:50 Uhr, nahm eine Streife des 2. Polizeireviers drei Kinder fest. Die drei 12 bzw. 13 Jahre alten Mädchen hatten versucht, eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Elisabethenstraße aufzuhebeln. Der zu seiner Wohnung zurückkehrende Wohnungsinhaber überraschte das Trio. Die Mädchen flüchteten zu Fuß in Richtung Neckarstraße. Der 47-jährige Wohnungsinhaber verfolgte die Mädchen und teilte der Leitstelle der Polizei ständig seinen Standort mit. So konnte die Streife in der Darmstädter Holzhofallee in Höhe des Darmstädter Echo die Täterinnen festnehmen.

Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass das Trio für drei weitere Einbruchsversuche, zwei in der Rheinstraße und einer in der Adelungstraße, sowie einen Einbruch in der Elisabethenstraße als Tatverdächtige in Frage kommt. Die Beute aus dem zuletzt genannten Objekt, mehrere Schmuckstücke, konnte im Hof des Anwesens wieder aufgefunden werden. Zwei der Mädchen hatten präparierte Plastikteile dabei, die für das Öffnen von zwar zugezogenen, aber nicht verschlossenen Wohnungstüren bestimmt sind. Bei zwei der Mädchen handelt es sich um kroatische, bei einer um eine französische Staatsangehörige. Wie die Mädchen nach Darmstadt kamen und wo sie wohnen ist Gegenstand der Ermittlungen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen