Lkw-Fahrer bewusstlos geschlagen – Zeugen gesucht


5. Mai 2011 - 15:36 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiAm Sonntagabend (1. Mai 2011) gegen 21.45 Uhr hat ein Passant einen 52-jähriger Mann schwer verletzt auf der Bank einer Bushaltstelle in der Haasstraße aufgefunden und die Polizei alarmiert. Der verletzte Mann, ein nur russisch sprechender Lkw-Fahrer aus Portugal, wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und konnte erst jetzt vernommen werden. Nachdem der Geschädigte seinen Lkw mit Anhänger in der Staudinger Straße abgestellt hatte, ging er noch einige Schritte zu Fuß. In der Zeit zwischen 20 Uhr und 21.45 Uhr wurde er dann im Bereich der Bushaltestelle in der Haasstraße von zwei bislang noch unbekannten und zirka 25-28 Jahre alten Männern bewusstlos geschlagen. Er hatte sie nach Feuer zum Rauchen gefragt und war dann aus attackiert worden. Beide Männer waren dunkel gekleidet, etwa zwischen 175 und 180 cm groß und vermutlich südeuropäischer Herkunft. Nach den Beobachtungen des Geschädigten könnte zumindest einer der Täter zuvor an der Haltestelle aus einem Bus ausgestiegen sein. Im gleichen Bus sollen sich noch weitere Fahrgäste befunden haben. Diese und andere Zeugen sowie der Anrufer, der die Polizei informiert hatte, werden gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe Darmstadt City (Telefon 06151/969 0) in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen