Bewaffneter Raubüberfall auf Griesheimer Blumengroßhandel


4. Mai 2011 - 06:12 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiGriesheim. Am Dienstagabend (03.05.2011), gegen 21.00 Uhr, betrat ein mit einer Pistole bewaffneter und maskierter Mann einen Blumengroßhandel im Rübgrund. Er bedrohte den Angestellten mit der Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Höhe der erlangten Beute steht bisher noch nicht exakt fest, von mehreren tausend Euro kann ausgegangen werden. Der Täter verstaute das Geld in einer schwarzen Sporttasche mit drei goldenen Streifen und verließ das Objekt. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit starken Polizeikräften aus mehreren Polizeidirektionen verlief bisher negativ. Folgende Täterbeschreibung liegt vor: ca. 1,70 – 1,75 m großer Mann, ca. 20 – 25 Jahre alt, schmächtige Figur, osteuropäischer Typ, war bekleidet mit schwarzen Sweatshirt. Er war maskiert mit schwarzer Wollmütze mit Sehschlitzen. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen und bittet Zeugen verdächtiger Wahrnehmungen um Mitteilung unter der Telefonnummer: 06151-969-0.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen