75-jährigen Mann beraubt


4. Mai 2011 - 13:18 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiEin 75-jähriger Mann ist am Dienstagabend (03.05.2011) auf einem Parkplatz in der Heinrichstraße von zwei bewaffneten Männern bedroht und beraubt worden. Der Geschädigte blieb unverletzt. Die Täter flüchteten mit der Geldbörse und 125,- EUR, dem Autoschlüssel und der Armbanduhr ihres Opfers. Die Fahndung der Polizei verlief bislang noch erfolglos.

Der Überfall fand gegen 18.10 Uhr auf dem hinteren Parkplatz eines Supermarkts in der Heinrichstraße statt. Zu diesem Zeitpunkt saß der 75-Jährige in seinem Auto, einem silberfarbenen Mercedes 200. Plötzlich wurde die Beifahrertür aufgerissen und ein etwa 20-30 Jahre alter und zirka 175 cm großer Mann mit einer dunklen Kapuzenjacke bedrohte den 75-Jährigen mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Ein zweiter Täter, etwa im gleichen Alter wie sein Komplize, mit kurzem braunen Haar und einer dunklen (Leder-)Jacke bekleidet, riss die Fahrertür auf, zog seinem Opfer die Armbanduhr vom Handgelenk und dessen Geldbörse aus der Hosentasche. Auch den Autoschlüssel nahmen die Ganoven an sich. Der Versuch, auch an einen Umschlag mit Bargeld in der Innentasche der Jacke zu gelangen, scheiterte aufgrund der Gegenwehr und beide Täter flüchteten zu Fuß zunächst in Richtung Karlstraße. Die Polizei geht davon aus, dass der Geschädigte vorher von den Tätern beobachtet wurde, als er gegen 17.15 Uhr am Schalter der Hauptpost am Luisenplatz Bargeld abhob. Sie verfolgten ihn dann vermutlich auch auf seinem weiteren Weg zu einer Buchhandlung in der Schuchhardtstraße, zu einem Kaufhaus am Ludwigsplatz, bis zu seinem Auto. Möglicherweise sind die Täter auch Passanten auf diesem Weg oder nach der Tat aufgefallen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Darmstadt (Telefon 06151/969 0) zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen