Akademie für Tonkunst: Künstlerische Reifeprüfung mit der koreanischen Saxophonistin San Kang


9. Februar 2011 - 14:03 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Akademie für TonkunstAm Dienstag (15.02.11) gibt es um 19 Uhr, im Großen Saal der Akademie für Tonkunst, Ludwigshöhstraße 120, ein Konzert im Rahmen der Künstlerischen Reifeprüfung im Hauptfach Saxophon. Die koreanische Saxophonistin San Kang, die ihr Studium in der Klasse von Linda Bangs absolviert hat, spielt von Georg Friedrich Händel die Sonate Nr. 6 für Altsaxophon und Klavier in As-Dur (Original für Geige), von Florent Schmitt Legende pour Saxophone alto et Orchestre und von Claude Debussy Rapsodie pour Orchestre et Saxophon. Unterstützung erhält San Kang von Eun Young Kim und So-Ra Jang (Studierende der Klasse Friederike Richter), Jin Sun Hong am Klavier, Kyu-Sung Lee, Violine (Klasse Alina Armonas) und Saira Clegg, Sopransaxophon (Klasse Linda Bangs). Der Eintritt ist frei.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen