Nach Überfall auf Sparkassenfiliale in Griesheim: Wer kennt den abgebildeten Mann?


4. Februar 2011 - 14:01 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Phantombild - Überfall GriesheimDie Fahndung nach dem Täter, der am 27. Januar 2011 die Sparkasse Griesheim überfallen hatte, brachte bisher noch keine Anhaltspunkte, die zu der Identifizierung des Mannes führten. Mit der Veröffentlichung des Phantombildes und der Aufnahme aus dem Innenraum der Filiale hoffen die Fahnder Hinweise zu erhalten, mit denen der bewaffnete Raubüberfall aufgeklärt werden kann.

Wie berichtet, betrat an jenem Donnerstag gegen 09.40 Uhr der Unbekannte die Filiale in der Wilhelm-Leuschner-Straße, bedrohte die Kassiererin mit einer Pistole und flüchtete mit der sehr geringen Beute.

Anhaltspunkte dafür, dass der Täter mit einem Opel Astra davongefahren sei, hatten sich nicht bestätigt. Das sehr genau beschriebene Fahrzeug wurde von der Polizei eine knappe halbe Stunde nach dem Überfall in der Flughafenstraße gestoppt. Die Überprüfung ergab keinen Zusammenhang mit dem Überfall. Weitere Hinweise auf in Frage kommende Fluchtfahrzeuge hatten sich nicht ergeben.

Der Täter flüchtete zunächst über die Georg-Büchner-Straße in die Uhlandstraße, dort kehrte er um und lief in Richtung der Straße „Am Felsenkeller“. Von dort verliert sich seine Spur.

Der Mann ist zirka 25 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß. Bei der Tat trug er einen grünen Parka, eine blaue, verwaschene Trainingshose mit weißen Längsstreifen an den Außenseiten, braune Halbschuhe, eine dunkle Überziehhaube und Handschuhe.

Die Polizei hat folgende Fragen:

Wer hat verdächtige Personen um Umfeld der Sparkasse gesehen? Wer hat sonstige verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen gemacht? Wer hat insbesondere im Umfeld der Sparkasse Kleidungsstücke aufgefunden oder sonstige verdächtige Gegenstände wahrgenommen? Noch am Nachmittag hatte die Polizei mit örtlichen Lautsprecherdurchsagen auf den Vorfall aufmerksam gemacht.

Hinweise werden an die Polizei erbeten. Telefon 06151 – 9690.

Quelle & Bild: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen